Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Nach Zusammenstoß: Nasenbeinbruch bei Fortuna-Hüne Latka

Latka liegt nach dem Zusammenstoß blutend am Boden.

Latka liegt nach dem Zusammenstoß blutend am Boden.

Foto:

Bongarts/Getty Images

Düsseldorf -

Fortunas neuer Abwehr-Hüne Martin Latka hat im Spiel gegen den VfB Stuttgart (3:1) am Samstag einen Nasenbeinbruch erlitten. Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Der in der Winterpause verpflichtete Tscheche war in der Nachspielzeit mit VfB-Stürmer Vedad Ibisevic zusammengeprallt und blutend auf einer Trage in die Kabine gebracht worden. Der 28-Jährige war noch am Samstagabend von Mannschaftsarzt Ulrich Keil ins Krankenhaus begleitet worden.

Latka soll sobald wie möglich eine Spezialmaske erhalten und dann in den Trainingsbetrieb der Fortuna zurückkehren.