Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Mönchengladbach: Mega-Talent Sinan Kurt wechselt zu den Bayern

Jugendnationalspieler Sinan Kurt zieht es gen Süden.

Jugendnationalspieler Sinan Kurt zieht es gen Süden.

Foto:

Getty

Mönchengladbach -

Der Zoff zwischen Borussia Mönchengladbach und Rekordmeister Bayern München um Super-Talent Sinan Kurt (18) ist unmittelbar vor dem der Transferfrist beendet.

Nach EXPRESS-Informationen haben sich die beiden Klubs am Sonntagmorgen auf einen Wechsel des hochbegabten Offensivspielers geeinigt. Demnach wechselt Kurt für eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro vom Niederrhein an die Säbener Straße und unterschreibt nach dem Medizincheck einen Vierjahresvertrag beim FCB.

„Ich bin einfach nur erleichtert, dass sich beide Vereine einigen konnten und freue mich jetzt auf meine neue Aufgabe in München“, sagt Kurt. Schlägt er ein bei den Bayern und schafft den Sprung in den Kader von Star-Trainer Pep Guardiola, kassiert Gladbach noch einmal ab. Ebenso, sollte Sinan in der Zukunft für eine Millionen-Ablöse die Bayern zu einem anderen Klub verlassen.

Das hochemotionale Tauziehen zwischen Borussia und Bayern um Kurt hatte im Mai begonnen, als bekannt wurde, dass der Mini-Reus die Fohlen unbedingt verlassen wollte. Kurt hat in Gladbach noch einen Vertrag bis 2015, ein Anschluss-Kontrakt hätte die Laufzeit bis 2016 verlängert. Ob dieser allerdings gegriffen hätte, dazu hatte Kurts Berater, Michael Decker, erhebliche rechtliche Bedenken geäußert. Nun ist die Einigung perfekt.