Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Medizincheck angeblich absolviert: Wird de Jong am Montag vorgestellt?

Wird de Jong am Montag nun offiziell vorgestellt?

Wird de Jong am Montag nun offiziell vorgestellt?

Foto:

Wiechmann

Mönchengladbach -

Stellt Borussia am Montag offiziell mit Holland-Reus Luuk de Jong den teuersten Transfer der Klubgeschichte vor?

Der 21-jährige Stürmer soll bereits am Samstag, während zeitgleich die Fohlen in Alstätte einen 3:0-Erfolg gegen Preußen Münster einfuhren, den Medizincheck in Gladbach absolviert haben.

Fakt ist: Beim Testspiel seines aktuellen Klubs FC Twente Enschede am Samstag gegen den FC Emmen stand de Jong nicht im Kader. Weil der niederländische Nationalspieler nach wochenlangem Transferpoker endlich zu seinem Wunschklub Borussia darf?

Derweil deutet sich hinter den Kulissen ein weiterer Transfercoup an. Gut möglich, dass neben de Jong ein weiterer Offensiv-Kracher zu den Borussen kommt. Top-Kandidaten: Berlins Raffael oder David Hoilett (Blackburn).