Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Fortunas Hitachi-Deal: 1,5 Millionen Euro in drei Jahren

Die Hitachi-Bosse Shinoki und Nomura mit Fortuna-Präsident Frymuth (v.l.).

Die Hitachi-Bosse Shinoki und Nomura mit Fortuna-Präsident Frymuth (v.l.).

Foto:

Krause

Düsseldorf -

„Ich habe schon viele Spiele live gesehen, habe auch beim Aufstieg mitgefiebert und freue mich sehr auf Fortuna und die Bundesliga“, meinte Hitachis Europa-General Manager Naoya Shinoki am Freitag bei der Präsentation als neuer Premium-Sponsor (EXPRESS berichtete).

Das japanische Weltunternehmen steigt zunächst für drei Jahre ein. Gesamtvolumen: 1,5 Millionen Euro! Der Konzern (Gewinn 2011: 3,6 Milliarden Euro) wird auf Banden in der Esprit-Arena beworben. „Über weitere Maßnahmen stimmen wir uns noch ab“, so Fortuna-Präsident Peter Frymuth. „Wir sind sehr stolz auf diese Zusammenarbeit.“

Shinoki: „Wäre toll, wenn mal ein japanischer Profi hier spielen würde.“ Den aktuellen Etat erhöht der Deal übrigens nicht, fällt in die 7-Millionen-Garantiesumme von Vermarktungspartner Infront.