Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Fortuna Köln: 2:1! Biada und Souza schießen die Preußen ab

buc_20160301_6176

Bone Uaferro (l.) setzt sich erfolgreich durch.

Foto:

Herbert Bucco

Köln -

Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Lasse Koslowski ließen die Fans auf den Rängen bunte Luftballons in den regnerischen Himmel fliegen und feierten ihre Mannschaft.

Fortuna Köln besiegte in einer intensiven Partie Preußen Münster mit 2:1 und dokumentierte eindrucksvoll, dass sie die Flutlichtkönige der Dritten Liga sind.

„Hut ab vor der Leistung der Jungs. Nach dem Ausgleich hatte ich leise Befürchtungen, dass wir sogar noch verlieren könnten“, gab Trainer Uwe Koschinat zu. „Wie die Mannschaft aber zurückgekommen ist, verdient höchsten Respekt.“

buc_20160301_6276

Puh! Trainer Uwe Koschinat pustet durch.

Foto:

Herbert Bucco

Umjubelter Held war Cauly Oliveira Souza. Der Brasilianer lief nach tollem Pass von Andreas Glockner alleine auf den Preußen-Kasten zu und hämmerte den Ball aus spitzem Winkel ins Tor (86 .).

„Ich habe einfach draufgehalten. Zum Glück war das Ding drin“, meinte der Matchwinner.

Zuvor hatte Julius Biada seinen Torlauf mit seinem elften Saisontreffer bestätigt. Die Gastgeber versäumten es aber danach trotz einer Vielzahl von Chancen das 2:0 zu machen und wurden durch das 1:1 von Grimaldi bestraft. Doch Cauly rettete den Fortuna-Abend.