Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

2:0 gegen Nürnberg: Fortuna staubt sicheren Auswärtssieg ab

Der Nürnberger Daniel Candeias (r.) kämpft mit dem Düsseldorfer Lukas Schmitz um den Ball.

Der Nürnberger Daniel Candeias (r.) kämpft mit dem Düsseldorfer Lukas Schmitz um den Ball.

Foto:

dpa

Nürnberg -

Die Fortuna hat beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg einen souveränen 2:0-Sieg eingefahren.

Während es sich Oliver Reck und sein Team jetzt mit acht Punkten auf dem siebten Tabellenplatz gemütlich machen, muss sich der Club mit fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC Ingolstadt vorerst nach unten orientieren.

Jimmy Hoffer (23.) brachte die Fortuna mit seinem dritten Saisontor bereits in der 23. Minute in Führung. Das Endergebnis besiegelte Sergio Pinto in der 62. Minute.

Dabei zeigte sich die Elf von Valérien Ismael zu Beginn noch angriffslustig. Stürmer Jakub Sylvestr vergab nur wenige Minuten nach dem Anpfiff aus drei Metern die erste dicke Chance, als er völlig frei vor Fortuna-Keeper Michael Rensing zum Schuss kam.

Charlison Benschop kassierte kurz darauf eine gelbe Karte, als er Ondrej Petrak im Zweikampf am Kopf erwischt.

Nach dem Wechsel blieb es erst mal unspektakulär. Bis zur 55. Minute als Timo Gebhart im Duell mit Schauerte im Strafraum zu Fall kam. Schiedsrichter Florian Mayer entschied jedoch (völlig korrekt) auf Weiterspielen.

Nach einem Freistoß der Gäste landete der Ball bei Pinto, der nach Pass von Benschop ins rechte Eck einnetzte.

Den Liveticker zum Nachlesen gibt's auf der nächsten Seite!

nächste Seite Seite 1 von 2