Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Rückrunden-Auftakt: Gladbachs Flügel-Flitzer Ibrahima Traoré will den BVB ärgern

01D 14_71-94630965_ori

Will auch gegen Borussia Dortmund jubeln: Ibrahima Traoré.

Foto:

imago/Revierfoto

Mönchengladbach -

Jede Pore dieses Energie-Bündels strahlt aus: Ich will den BVB ärgern!

Gladbachs Flügel-Flitzer Ibrahima Traoré ist geil auf Dortmund und die erste Heim-Dreier-Party 2016 im Borussia-Park.

Der 27-Jährige hat nach überstandener Grippe und Oberschenkel-Verletzung den Turbo im Training mit vollem Schub gezündet. Mit Erfolg. Alle Testläufe liefen perfekt. Es kann losgehen.

Ibo, in der Hinrunde einer der Besten, ist fertig zum Durchstarten. Sagt: „Dortmund hat eine unheimlich starke Mannschaft, gegen die wir eine hervorragende Leistung brauchen werden. Sie haben uns im Hinspiel gedemütigt. Gezeigt, was sie drauf haben. Das 0:4 war bitter.“ Aber: „Jetzt ist ein neues Spiel. Und wir wollen einen Sieg, weil wir wissen, wie extrem wichtig ein guter Start für uns sein kann.“ Traoré weiter: „Ich bin da und richtig heiß darauf, gegen den BVB aufzulaufen. Wenn der Trainer mich braucht - ich bin bereit.“