Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Bei Testspiel: Kurios: „General“ schließt Trainer Schubert in Kabine ein

André Schubert Belek

Hätte beinahe die zweite Halbzeit verpasst: Coach André Schubert.

Foto:

imago/Eibner

Belek -

Heidewitzka, da ist aber jemand kurz mal sauer gewesen!

Kleiner Fauxpas bei Borussias Testduell gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor: Als die Halbzeitpause (Stand 1:0 Gladbach) sich dem Ende entgegen neigte und beide Mannschaften sich bereit für den Anpfiff zum zweiten Durchgang machten, hämmerte und klopfte es plötzlich heftig aus der Borussen-Kabine.

Rund zwei Minuten vergingen, derweil hämmerte und klopfte es immer wieder. Offenbar war jemand in der Kabine aus Versehen eingeschlossen worden.

Missverständnis sorgt für Lacher

Betreuer Rolf Hülswitt (Spitzname „Der General“) kam schließlich angerannt, zückte einen Schlüssel - und dann des Rätsels Lösung: Da war doch glatt Coach André Schubert eingeschlossen worden.

Der 44-Jährige zischte den „General“ kurz an: „Ihr müsst auch aufpassen, wenn ihr hier abschließt.“ Der „General“ antwortete verlegen: „Ich hab doch noch gerufen, ob jemand da ist.“

Dann war die Nummer aber auch durch - alle Beteiligten mussten kurz lachen, dann rollte die Kugel zur zweiten Halbzeit in Belek wieder.