Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Auch Fortuna siegt 6:1! Traumstart für Viktoria-Trainer Außem

Ralf Außem gelang ein Einstand nach Maß.

Ralf Außem gelang ein Einstand nach Maß.

Foto:

Eduard Bopp Lizenz

Köln/Bochum -

Traumstart für Ralf Außem: Der erst am Donnerstag installierte neue Trainer der Viktoria feierte bei seiner Premiere gleich einen Kantersieg.

Mit 6:1 kanzelte der Aufstiegskandidat das Kellerkind FC Kray ab und schenkte damit dem neuen Boss einen Start nach Maß.

Aziz Boudahdouz (24., 42, 58.) mit einem Dreierpack sowie Winterzugang Albert Streit (32./51.) mit zwei Toren zum Einstand und Mike Wunderlich (75.) erzielten die Tore für die völlig überlegene Viktoria.

Mit dem Sieg sendete der Aufsteiger ein Signal an die Regionalliga-Konkurrenz, dass der Aufstieg nur über die Kölner geht. „Nach dem Trainerwechsel war das Team von der ersten Minute an hellwach. Das ist ein toller Rückrundenstart“, sagte Sportleiter Ingo Haselbach.

Wiedergutmachung betrieb die Fortuna nach dem 0:2-Fehlstart in Lotte beim VfL Bochum II. Die Mannschaft von Uwe Koschinat zitterte sich zu einem knappen 1:0-Erfolg.

Kapitän Lukas Nottbeck (74.) sicherte mit einem abgefälschten Freistoß den Dreier. „Das war ein glücklicher Sieg. Wir hätten vor der Pause auch mit 1:4 zurückliegen können“, gab Fortuna-Präsident Klaus Ulonska zu.