Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Transfer-Karussell: Mavraj vor Absprung zu Sampdoria Genua?

Neuer Inhalt (24)

Mergim Mavraj steht offenbar auf dem Wunschzettel von Sampdoria Genua.

Foto:

Eduard Bopp

Köln -

Wie geht es weiter mit Mergim Mavraj beim 1. FC Köln? Der Abwehrspieler ist nach seiner langwierigen Knorpelverletzung wieder einsatzbereit. Doch neben Dominique Heintz, Dominic Maroh und Frederik Sörensen ist der 29-Jährige aktuell in der Innenverteidigung nur Nummer 4.

Kommt im Winter noch ein Wechsel?

Mavraj will sich in den kommenden Monaten unbedingt für die albanische Nationalmannschaft empfehlen, die sich überraschend für die EM qualifiziert hatte. Beim FC kam er in der Hinrunde auf exakt eine Minute Einsatzzeit in der 1. Liga.

Peter Stöger meint zwar: „Er ist besser drauf, fitter, giftiger als vor seiner Verletzung. Es gibt für uns auf dem Markt keinen Besseren als Mergim in unserer Konstellation. Ich habe eigentlich kein Interesse, ihn abzugeben.“

Sampdoria wohl interessiert

Doch der FC-Coach fügt auch an: „Wir haben uns immer damit auseinandergesetzt, wenn jemand unbedingt weg wollte.“

Sampdoria Genua hat offenbar großes Interesse an Mavraj, meldet der „kicker“. FC-Sportchef Jörg Schmadtke dementierte jedoch: „Sampdoria hat sich noch nicht bei uns gemeldet.“

(dhe)