Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

6:0 gegen Duisburg: Doppelpack Modeste! Der FC schießt die Zebras ab

fc duisburg

Anthony Modeste konnte Duisburgs Schlussmann Marcel Lenz dreimal überwinden.

Foto:

Eduard Bopp

Köln -

Torlos-Krise war gestern: Big Mo is back! Beim standesgemäßen 6:0-Erfolg des 1. FC Köln gegen den MSV Duisburg traf der Franzose doppelt.

Im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde stand zunächst aber ein anderer im Fokus: FC-Trainer Peter Stöger ließ seinen neuen Abwehrmann Filip Mladenovic von Beginn an ran. Und der Serbe fügte sich sofort gut ein, forderte oft den Ball.

Zoller mit dem ersten Tor des Jahres

Kölns 1:0-Führungstreffer im leeren Franz-Kremer-Stadion bereitete Mladenovics Landsmann Milos Jojic, der auf der Sechs begann, vor. Er legte für Simon Zoller auf (12.).

Anschließend bewies Anthony Modeste, dass er eigentlich ein ganz sicherer Elferschütze ist – und das gleich zweimal: Zum 2:0 (16.) und 4:0 (32.) verwandelte er jeweils flach vom Punkt.

Mladenovic Duisburg

Filip Mladenovics erster Auftritt im FC-Dress – und gleich die erste Vorarbeit.

Foto:

Eduard Bopp

Zwischendurch konnte sich auch Yuya Osako in die Torschützenliste eintragen. Der Japaner war nach Vorarbeit von Mladenovic zum 3:0 erfolgreich (28.).

Elf Neue im zweiten Abschnitt

Zur Pause wechselte Stöger munter durch, brachte eine komplett neue Mannschaft. Unter anderem mit dabei: Bard Finne. Der Norweger, der in der Bundesliga nicht zum Zug kommt, konnte sich mit seinem 5:0 etwas Frust von der Seele schießen (53.).

In der letzten halben Stunde verflachte die Partie zusehends. Dem zweiten Anzug der Kölner gelang nur wenig. U21-Spieler Marcel Hartel packte immerhin noch das 6:0 drauf (82.).

Auf der nächsten Seite: Der Liveticker zum Nachlesen.

nächste Seite Seite 1 von 2