Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

1. FC Köln: 1:1 in Wolfsburg – Modeste sichert Punkt

14907E001EAB08FD

Wieder einmal war es Anthony Modeste, der für den FC traf.

Foto:

dpa

Wolfsburg -

Wenn nicht er, wer sonst? Anthony Modeste hat dem 1. FC Köln einen Punkt in Wolfsburg beschert! 1:1 endete das Gastspiel von Stöger und Co. bei den Wölfen.

Der FC überraschte zunächst vor allem mit seiner Aufstellung. Peter Stöger wechselte im Vergleich zur 1:3-Pleite gegen Stuttgart gleich viermal – neben Mavraj durften auch Mladenovic, Gerhardt und Zoller von Beginn an ran.

Überraschend: Neuzugang Mladenovic lief hinten links auf. Dafür rückte Hector zunächst neben Matthias Lehmann in die Mittelfeld-Zentrale und Gerhardt auf die Zehn.

Horn rettet gegen Kruse

Das hatten wohl auch die Wolfsburger, denen im gesamten ersten Abschnitt nicht viel einfiel, nicht so erwartet. Die einzige Großchance der Wölfe parierte Timo Horn glänzend: Er lenkte Kruses Schuss aus zehn Metern zur Ecke (15.).

Der FC wiederum spielte einige vielversprechende Kontersituationen nicht gut aus und blieb somit weitestgehend ungefährlich. Co-Trainer Manfred Schmid war zur Pause dennoch zufrieden: „Wir machen genau das, was wir uns vorgenommen haben.“

In der zweiten Hälfte wurde des dann deutlich offensiver: Während Zollers Schuss noch am Tor vorbei rauschte (51.), musste Wölfe-Keeper Benaglio gegen Modestes Kopfball (54.) schon sein ganzes Können unter Beweis zeigen.

Draxler mit der Führung

Gustavos Pfostentreffer (55.) hinderte den FC nicht daran, immer frecher zu werden: Nach Flanke von Zoller kam Modeste völlig frei vor dem Tor der Gastgeber zum Kopfball, seinem Abschluss fehlte aber die nötige Kraft (62.).

In der besten Kölner Phase gingen allerdings die Wolfsburger – völlig aus dem Nichts – in Führung: Horn spielte einen Fehlpass zu Vieinrinha, der von rechts in die Zentrale flankte. Dort traf Draxler gegen die unsortierte FC-Defensive volley zum 1:0 (67.).

Modeste mit der Antwort

Doch der FC zeigte Moral und lieferte eine schnelle Antwort: Bittencourt setzte Modeste klasse in Szene – und der Franzose schlenzte den Ball stark ins lange Eck zum Ausgleich (75.).

Im Anschluss war ein wenig die Luft raus. Der FC hatte keinerlei Probleme, das 1:1 über die Zeit zu bringen. Offensiv ging aber auch bei den Kölnern nicht mehr viel.

Auf der nächsten Seite: Der Liveticker zum Nachlesen.

nächste Seite Seite 1 von 2