Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Coach zuversichtlich: Hungrige Baskets wollen Revanche gegen Trier

Baskets-Trainer Mike Koch will die Revanche.

Baskets-Trainer Mike Koch will die Revanche.

Foto:

dapd

Bonn -

Der Stachel sitzt noch tief! Doch gegen TBB Trier (Sonntag, 17 Uhr) wollen die Baskets das verlorene Pokalfinale vergessen machen. Dabei sind die Fans für Baskets-Coach Mike Koch jetzt besonders wichtig: „Sie haben mit dieser Niederlage zu kämpfen, deswegen hoffe ich natürlich, dass die Fans uns weiter unterstützen, dass die Halle wieder voll ist und dass sie die Mannschaft wieder nach vorne peitschen.“

Schließlich haben die Baskets noch eine Rechnung mit den Trierern offen! Denn bei der dramatischen 70:71-Niederlage stellten der quirlige Aufbauspieler Dru Joyce und Center-Koloss Maik Zirbes die Bonner Riesen immer wieder vor große Probleme.
Im Zusammenspiel sorgten sie vier Sekunden vor Schluss auch dafür, dass Zirbes die Baskets durch einen krachenden Dunking mit leeren Händen zurück nach Bonn schickte.

Aber sind die Baskets nach diesem dramatischen Pokalwochenende überhaupt schon wieder bereit für die nächste Hürde? Trainer Koch zuversichtlich: „Ich glaube, dass die Mannschaft trotz dieser Niederlage den Willen und den Hunger hat. Ich habe ihr erklärt, dass wir mit dem Erreichen des Pokalfinales und dem guten Abschneiden in der Eurochallenge bis jetzt eine erfolgreiche Saison gespielt haben. Aber jetzt kommt die wichtigste Phase der Saison und da müssen wir bereit sein. Unser Hauptziel ist es die Playoffs zu schaffen.“