Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

BVB-Logo in Allianz-Arena Guerilla-Aktion sorgt für Wirbel vorm Liga-Gipfel

Das BVB-Logo in der Allianz-Arena sorgt für jede Menge Wirbel vor dem Spitzenspiel am Samstag.

Das BVB-Logo in der Allianz-Arena sorgt für jede Menge Wirbel vor dem Spitzenspiel am Samstag.

Foto:

Screenshot YouTube Lizenz

München -

Vor dem Gipfeltreffen in der Bundesliga am Samstagabend zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund sorgt ein YouTube-Video von einer Guerilla-Aktion für jede Menge Wirbel: Zu sehen sind drei vermummte Personen, die sich Zutritt zur Allianz-Arena verschaffen und ein BVB-Logo an die Scheibe einer VIP-Loge sprayen!

Was zunächst wie eine gelungene Provokation einiger BVB-Fans aussieht, ist aber nur ein Werbegag. „Wir wollten mit der Aktion niemandem schaden, sondern nur ein bisschen unsere Erfindung promoten: eine abwaschbare Sprühkreide namens Marquito, die im Internet vertrieben wird und ideal ist als Party-Deko oder um Nachbarn zu erschrecken“, sagte Initiator Andreas S. der Münchener „Abendzeitung“.

Rund zwei Stunden seien er und seine Mitstreiter in der Arena unterwegs gewesen, das Logo sei innerhalb einer halben Stunde fertig gewesen. Nach der Aktion habe man das Logo wieder entfernt. Wie die Sprayer die Arena unerkannt betreten und verlassen konnten, wollte Andreas S. nicht verraten.

Er befürchte zwar, dass „Hoeneß einen roten Kopf kriegt, wenn er davon erfährt“, hoffe aber, dass „die Bayern-Fans ein bisschen Spaß verstehen.“

Er selbst habe überhaupt nichts gegen die Bayern: „Im Gegenteil: Ich war zehn Jahre lang Bayern-Mitglied und bin noch immer großer Ribéry-Fan.“