Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

All-Star-Spiel in Nürnberg Wird Jordan am Samstag der Beste der Besten?

Kann Jared Jordan am Samstag zum Besten der Besten werden?

Kann Jared Jordan am Samstag zum Besten der Besten werden?

Foto:

Getty Lizenz

Bonn -

„Zu meiner Zeit hätte ich auch gerne zusammen mit Jared Jordan gespielt. Da brauchst du nicht viel zu machen. Du stehst nur unter dem Korb, dann kriegst du schon den Ball“, sagte Basketball-Legende Norbert Thimm (63) im Gespräch mit Baskets-Coach Mike Koch (47) über unseren Aufbau-Magier.

Auch Triers Trainer Henrik Rödl schwärmt über die Bonner Passmaschine: „Jordan dominiert das Spiel, auch wenn er null Punkte macht.“ Kein Wunder also, dass ihn die Fans in die Startformation des All-Star-Spiels wählten.

In Nürnberg misst Jordan sich am Samstag (19.45 Uhr, Sport1) bereits zum zweiten Mal mit den Besten der Besten. Denn bereits 2010 nahm der 28-Jährige zusammen mit Kumpel Chris Ensminger (39) an dem Spektakel teil. Damals wurde Ensminger sogar zum besten Spieler (MVP) gewählt.

Die Baskets-Fans würden am Samstag nur zu gerne sehen, wie es ihm Jordan gleichtut. Zaubert sich Jordan am Samstag zum MVP-Titel?

Das Aufbau-Ass: „Beim All Star Game wird normalerweise der Spieler MVP, der die meisten Punkte macht. Wir werden sehen wie viele Punkte ich mache. Ich werde einfach aufs Parkett gehen und mit den Jungs ein bisschen Spaß haben.“