Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

5:2 gegen Indien Hockey-Herren kommen ins Rollen – jetzt wartet Oranje!

Jubel bei den deutschen Hockey-Herren nach dem zweiten Treffer von Florian Fuchs.

Jubel bei den deutschen Hockey-Herren nach dem zweiten Treffer von Florian Fuchs.

Foto:

dpa Lizenz

London -

Nach zwei Arbeitssiegen gegen Belgien und Südkorea kommen Deutschlands Hockey-Herren richtig ins Rollen. Der Titelverteidiger fertigte Indien mit 5:2 ab und bleibt damit auf Halbfinale-Kurs. Am Sonntag kommt es zum Giganten-Duell gegen Holland.

Gegen den Rekord-Olympiasieger zeigte sich das Team von Bundestrainer Markus Weise richtig ausgefuchst. Youngster Florian Fuchs war mit drei Treffern der überragende Mann, erzielte die Tore zum 1:0, 2:1 und 5:1. Oliver Korn und Christopher Wesley machten den Kantersieg perfekt.

Fuchs war jedoch der Spieler des Tages. Zunächst profitierte der Hamburger von einem Abpraller und bugsierte die Kugel mit der Rückhand ins Netz. Beim 2:1 drückte er den Ball volley über die Linie.

Das letzte deutsche Tor erzielte der 21-Jährige mit einem sehenswerten Schlenzer in den Winkel. Fuchs: „Natürlich ist es schön, in einem Spiel bei Olympia drei Tore zu erzielen, aber wichtiger ist der Sieg! Schade, dass wir am Ende nicht mehr konzentriert genug waren.“

Bundestrainer Weise war aber nicht ganz zufrieden: „Wir haben problemlos diese Aufgabe gelöst, aber leider nicht allzu viel für das Torverhältnis getan. Am Ende war mir das zu viel Ergebnis verwalten.“