Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

„Die sollen nicht ins Stadion kommen“: Wegen Pfiffen gegen Özil: Boateng sauer auf deutsche Fans

Jerome Boateng ärgert sich maßlos über die Pfiffe gegen seinen Team-Kollegen.

Jerome Boateng ärgert sich maßlos über die Pfiffe gegen seinen Team-Kollegen.

Foto:

imago/MIS

Mönchengladbach -

Nach dem Testspiel gegen Kamerun hat der deutsche Nationalspieler Jerome Boateng deutliche Worte in Richtung Fans gefunden.

Diese hatten Mittelfeldregisseur Mesut Özil bei seiner Auswechslung lautstark ausgepfiffen.

„Ich verstehe das nicht, ich kann das nicht nachvollziehen“, sagte der Abwehrspieler. „Dann sollen die Leute nicht ins Stadion kommen. Dass man so schnell in so einem Spiel pfeift, verstehe ich nicht.“

Immerhin sei Mesut Özil erst im vergangenen drei Jahren jeweils zum Nationalspieler des Jahres gewählt worden. Und das von den Fans!

(mb)