Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wiederholungstäter: Schalker Jones für vier Spiele gesperrt

Rot gegen Jermaine Jones. Der 31-Jährige, der als Wiederholungstäter gilt, wurde vom DFB-Sportgericht für vier Spiele gesperrt.
Rot gegen Jermaine Jones. Der 31-Jährige, der als Wiederholungstäter gilt, wurde vom DFB-Sportgericht für vier Spiele gesperrt.
 Foto: Bongarts/Getty Images
Frankfurt/Main –  

Vier Spiele Sperre für Schalkes Jermaine Jones! So hart urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch. Der 31-jährige Mittelfeldspieler war wegen rohen Spiels am vergangenen Samstag beim 1:3-Niederlage der Schalker in Stuttgart vom Platz geflogen.
Jones hatte seinen Gegenspieler Traoré mit einer unkontrollierten Grätsche in der Nähe der Außenlinie zu Boden befördert. Im Einzelrichter-Verfahren wurde die Aktion als rohes Spiel gegen den Gegner gewertet.

Es war bereits die fünfte Rote Karte für Jones. Da er als Wiederholungstäter gilt, entschied sich das Sportgericht für das vergleichsweise hohe Strafmaß. Verein und Spieler können gegen das Urteil noch in Berufung gehen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Ex-Schalke-Profi Kevin-Prince Boateng: Jetzt rede ich!
„Alles gelogen“
Kevin-Prince Boateng: Jetzt rede ich!

Jetzt wehrt sich Kevin-Prince Boateng. Der bei Schalke 04 rausgeworfene Fußball-Star unterstellt den Vereinsbossen Lügen.

Die Schalker Fans haben eine klare Meinung: Der Fisch stinkt vom Kopf! Die Buchstaben C und T sind farblich markiert – als Anspielung auf Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies.
Anhänger haben genug
Schalke-Land ist abgebrannt

Europa-League-Platz gesichert, vor Erzrivale Dortmund ins Ziel gekommen, doch Schalke liegt in Trümmern. Klar ist: Nach dieser Saison kann es bei den Königsblauen nicht einfach so weitergehen.

Sami Khedira (links) steht vor dem Wechsel zu Schalke 04.
Boss Tönnies optimistisch
Schalke 04 steht kurz vor Khedira-Coup

Der FC Schalke 04 steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Wunschspieler Sami Khedira! Das bestätigte Vereins-Boss Clemens Tönnies.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos