Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Von Schalke: Fix! Holtby zu Tottenham

Lewis Holtby wechselt in die Premier League.
Lewis Holtby wechselt in die Premier League.
Foto: dpa
Gelsenkirchen –  

Der vorzeitige Wechsel von Lewis Holtby von Schalke 04 zum englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur ist perfekt.

Das bestätigten die Königsblauen am Montagnachmittag. „Wir haben für alle Beteiligten die beste Lösung gefunden“, sagte Manager Horst Heldt: „Lewis hatte uns signalisiert, dass er nicht abgeneigt wäre, vorzeitig zu wechseln, und Schalke 04 hat noch eine ordentliche Ablösesumme erhalten.“

Für den 22-jährigen Holtby sollen die Königsblauen nach Informationen der Bild-Zeitung rund 1,75 Millionen Euro Ablöse erhalten. Zudem soll ein Freundschaftsspiel gegen die Spurs ausgetragen werden.

Der Mittelfeldspieler hatte seinen auslaufenden Vertrag auf Schalke nicht verlängert und stattdessen einen Vertrag bei den Londonern bis 2018 unterschrieben. Damit ist auch die Verpflichtung des Brasilianers Michel Bastos vom französischen Erstligisten Olympique Lyon so gut wie sicher.

Der 29-jährige Bastos soll bereits am Montag in Gelsenkirchen den Medizincheck absolvieren. Laut Bild soll der Linksaußen für anderthalb Jahre für 1,8 Millionen Euro ausgeliehen werden. Schalke soll zudem eine Kaufoption im Sommer 2013 und im Sommer 2014 erhalten.

Lyon hatte zuletzt eine Ablösesumme von sieben Millionen Euro aufgerufen. Zuvor hatten die Königsblauen bereits den Ex-Berliner Raffael vom ukrainischen Vizemeister Dynamo Kiew bis zum Saisonende mit Kaufoption ausgeliehen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Jermaine Jones spielt nach sieben Jahren auf Schalke nun bei Besiktas Istanbul.
Nach 0:5-Pleite gegen Chelsea
Aggro-Attacke gegen Manager von Schalke: Jermaine Jones schießt gegen Horst Heldt

Frust-Tweet: Der Ex-Schalker Jermaine Jones hat nach der Schalke-Pleite (0:5) gegen Chelsea den Schalker Vorstand Horst Heldt scharf angegriffen.

Die Krönung des Schalke-Versagens: Jan Kirchhoff (r.) köpft den Ball nach einer Ecke ins eigene Tor.
0:5 gegen Chelsea
Schalkes Höwedes bittet Fans um Entschuldigung

Jetzt muss Schalke 04 ernsthaft um das Erreichen des Achtelfinals in der Champions League zittern! Beim 0:5 im Heimspiel gegen den FC Chelsea hatten die Königsblauen nicht den Hauch einer Chance, die Partie für sich zu entscheiden.

Schalke-Trainer Di Matteo bleibt cool.
Schalke muss punkten!
Ex-Klub Chelsea kommt: Di Matteo hat „keine Zeit für Emotionen“

Der Schalke-Trainer trifft auf seinen Ex-Klub. Der Coach gibt sich vor dem Wiedersehen ganz cool.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Schalke-Videos
Alle Videos