Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Von Schalke: Fix! Holtby zu Tottenham

Lewis Holtby wechselt in die Premier League.
Lewis Holtby wechselt in die Premier League.
 Foto: dpa
Gelsenkirchen –  

Der vorzeitige Wechsel von Lewis Holtby von Schalke 04 zum englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur ist perfekt.

Das bestätigten die Königsblauen am Montagnachmittag. „Wir haben für alle Beteiligten die beste Lösung gefunden“, sagte Manager Horst Heldt: „Lewis hatte uns signalisiert, dass er nicht abgeneigt wäre, vorzeitig zu wechseln, und Schalke 04 hat noch eine ordentliche Ablösesumme erhalten.“

Für den 22-jährigen Holtby sollen die Königsblauen nach Informationen der Bild-Zeitung rund 1,75 Millionen Euro Ablöse erhalten. Zudem soll ein Freundschaftsspiel gegen die Spurs ausgetragen werden.

Der Mittelfeldspieler hatte seinen auslaufenden Vertrag auf Schalke nicht verlängert und stattdessen einen Vertrag bei den Londonern bis 2018 unterschrieben. Damit ist auch die Verpflichtung des Brasilianers Michel Bastos vom französischen Erstligisten Olympique Lyon so gut wie sicher.

Der 29-jährige Bastos soll bereits am Montag in Gelsenkirchen den Medizincheck absolvieren. Laut Bild soll der Linksaußen für anderthalb Jahre für 1,8 Millionen Euro ausgeliehen werden. Schalke soll zudem eine Kaufoption im Sommer 2013 und im Sommer 2014 erhalten.

Lyon hatte zuletzt eine Ablösesumme von sieben Millionen Euro aufgerufen. Zuvor hatten die Königsblauen bereits den Ex-Berliner Raffael vom ukrainischen Vizemeister Dynamo Kiew bis zum Saisonende mit Kaufoption ausgeliehen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Ex-Schalke-Profi Kevin-Prince Boateng: Jetzt rede ich!
„Alles gelogen“
Kevin-Prince Boateng: Jetzt rede ich!

Jetzt wehrt sich Kevin-Prince Boateng. Der bei Schalke 04 rausgeworfene Fußball-Star unterstellt den Vereinsbossen Lügen.

Die Schalker Fans haben eine klare Meinung: Der Fisch stinkt vom Kopf! Die Buchstaben C und T sind farblich markiert – als Anspielung auf Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies.
Anhänger haben genug
Schalke-Land ist abgebrannt

Europa-League-Platz gesichert, vor Erzrivale Dortmund ins Ziel gekommen, doch Schalke liegt in Trümmern. Klar ist: Nach dieser Saison kann es bei den Königsblauen nicht einfach so weitergehen.

Sami Khedira (links) steht vor dem Wechsel zu Schalke 04.
Boss Tönnies optimistisch
Schalke 04 steht kurz vor Khedira-Coup

Der FC Schalke 04 steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Wunschspieler Sami Khedira! Das bestätigte Vereins-Boss Clemens Tönnies.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos