Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Pyro-Strafverfahren: Polizei nimmt 60 Schalke-Ultras ins Visier

Die Polizei ermittelt gegen 60 Pyro-Chaoten aus den Reihen der Schalke-Ultras.
Die Polizei ermittelt gegen 60 Pyro-Chaoten aus den Reihen der Schalke-Ultras.
Foto: dpa
Gelsenkirchen –  

Wieder neuer Eklat im Machtkampf zwischen DFB und Pyro-Befürwortern. Die Polizei Gelsenkirchen hat Ermittlungen gegen rund 60 Schalke-Ultras aufgenommen.

Gegen die Schalker sollen Strafverfahren wegen des Abbrennens von Bengalischen Feuern veranlasst werden.

Beim Heimspiel der „Königsblauen“ am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (1:1) wurden rund 20 Bengalos gezündet. Auch die Abdeckung zu einem Ausgang war dabei in Brand geraten. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Sonntag mit.

„Wir haben von etwa 60 Personen die Personalien festgestellt und werden gegen diese auch Strafverfahren einleiten“, sagte Polizeisprecher Konrad Kordts. Zudem drohen den Tätern Stadionverbote.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Roberto di Matteo (r.) und Assistent Sven Hübscher betreiben engagiertes „Synchron-Coaching“.
Schalke gegen Hertha
Di Matteo siegt mit Chelsea-Taktik

Roberto di Matteo ist zufrieden, sein Debüt als Schalke-Coach ist beim 2:0 gegen Hertha geglückt.

Roberto Di Matteo bei seiner Vorstellung als Schalke-Coach.
Neuer Coach vorgestellt
Di Matteo will mit Schalke in die Königsklasse

Roberto Di Matteo bläst zur Aufholjagd. Der neue Chefcoach des FC Schalke 04 versprühte bei seiner offiziellen Vorstellung am Mittwoch jede Menge Optimismus

In München stemmte Di Matteo 2012 als Chelsea-Coach den Champions-League-Pokal.
Königsblauer K.o.
Bayern-Schreck soll Schalke bändigen

Der Italiener Roberto Di Matteo soll Schalke retten. Keller, der während seiner Amtszeit umstritten war, geht unter Tränen.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Schalke-Videos
Alle Videos