Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach der Trennung von Magath: Rehhagel schon ab Mittwoch Schalke-Trainer?

Ist er ab Mittwoch Trainer bei Schalke? Otto Rehhagel
Ist er ab Mittwoch Trainer bei Schalke? Otto Rehhagel
 Foto: dpa
Gelsenkirchen –  

Jetzt sind die Scheidungs-Anwälte am Werk: Auf Schalke ist die Trennung von Felix Magath beschlossene Sache, seine Abberufung ist einziger Tagesordnungspunkt auf einer Aufsichtsratssitzung am Mittwoch.

Es wird um die Abfindung gefeilscht, mit arbeitsrechtlichen Mitteln versucht Schalke-Boss Clemens Tönnies möglichst viel der 12 Millionen Euro einzusparen, die Magath bis zum Vertragsende zustehen. Dabei lässt der Aufsichtsrat prüfen, ob Magath seine Befugnisse als Vorstand überschritten hat.

Und die Nachfolger-Suche ist auch schon voll entbrannt. Auf der Kandidaten-Liste stehen Ex-Trainer Ralf Rangnick und zwei Interimslösungen: Einmal Magaths langjähriger Assistent Seppo Eichkorn, der die Seiten gewechselt haben soll.

Oder aber Otto Rehhagel (72)! Der Freund von Schalke-Chef Clemens Tönnies könnte die Königsblauen bis Saisonende führen, danach soll dann ein „Konzepttrainer“ Schalke auf Vordermann bringen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Leroy Sané spielt seit 2005 beim FC Schalke 04.
Juwel verlängerte bis 2019
Bericht: Schalke lehnte hochlukratives Angebot für Sané ab

Mit der Vertragsverlängerung von Leroy Sané hat Schalke 04 ein klares Zeichen gesetzt. Laut Medienberichten lehnte der Revierklub zuvor ein höchst lukratives Angebot ab.

Schließt sich Julian Draxler der „Alten Dame“ an?
Wechsel rückt näher
Draxler zu Juventus? Berater bestätigt Einigung

Der Wechsel von Julian Draxler zum italienischen Meister Juventus Turin nimmt immer konkretere Formen an. Draxlers Berater bestätigte eine grundsätzliche Einigung.

Dieses Plakat ließen die Schalker 2013 durch die Stadt kutschieren.
Heißes Wechsel-Gerücht
Ob der FC Schalke und Julian Draxler dieses Plakat schon bereuen?

Vor zwei Jahren sollte Julian Draxler noch zur neuen Identifikationsfigur auf Schalke werden. „Mit Stolz und Leidenschaft bis 2018“, verkündete man stolz. Doch die Zeiten ändern sich...

Fußball

Anzeige

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln