Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Der „Hunter“ bleibt: Huntelaar verlängert auf Schalke bis 2015

Klaas-Jan Huntelaar hat den Schalke-Fans ein Weihnachtsgeschenk gemacht.
Klaas-Jan Huntelaar hat den Schalke-Fans ein Weihnachtsgeschenk gemacht.
 Foto: dapd
Gelsenkirchen –  

Der „Hunter“ geht auch weiterhin für den FC Schalke 04 auf Torejagd: Klaas-Jan Huntelaar hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim FC Schalke 04 nach langer Bedenkzeit um zwei weitere Spielzeiten bis zum 30. Juni 2015 verlängert!

Damit hat der Club einen wichtigen Teil der Personalplanungen abgeschlossen und kann weiterhin auf den besten Torjäger der vergangenen Saison setzen.

„Ich habe mich immer auf Schalke wohlgefühlt, beim Verein und seinen Fans. Ich möchte nun auch ein positives Zeichen setzen, denn ich glaube an unser Team und daran, dass wir in der Rückrunde in der Bundesliga noch viel erreichen können“, begründete der 29 Jahre alte Niederländer seine Entscheidung.

Huntelaar wechselte im Sommer 2010 vom AC Mailand zum FC Schalke, wurde mit dem Club 2011 DFB-Pokalsieger und war in der abgelaufenen Saison mit 29 Treffern bester Bundesliga-Torschütze. Insgesamt erzielte der Nationalspieler 48 Pflichtspieltore für die Schalker 2011/12.

Schalkes Sportvorstand Horst Heldt bestätigte schon vor einigen Tagen, dass die Tendenz zur Vertragsverlängerung positiv sei. Eigentlich sei die entscheidende Phase der Gespräche erst für den nächsten Monat geplant gewesen.

„Umso mehr freut es mich, dass Klaas-Jan nun auf uns zugekommen ist, um ein klares Signal an den gesamten Verein für die zweite Hälfte der Saison zu setzen“, sagte Heldt, der seit Monaten mit Huntelaar im Gespräch war.

Der im niederländischen Voor-Drempt geborene Torjäger, dem in der Bundesliga-Hinrunde erst fünf Treffer gelangen, hat sich für seine Entscheidung Zeit gelassen.

„Ich habe lange und gründlich nachgedacht und bin sehr dankbar dafür, dass die Verantwortlichen mir die Zeit gegeben haben. Aber nun habe ich den Entschluss gefasst, bei dem ich das beste Gefühl habe“, sagte Huntelaar.

Vor seiner Schalker Zeit war der Niederländer bei einigen renommierten Clubs unter Vertrag, konnte sich aber nicht überall durchsetzen.

Nach zweieinhalb Jahren bei Ajax Amsterdam, wo er in 136 Spielen 105 Tore erzielte, wechselte er zu Real Madrid (20 Einsätze/8 Tore) und dann zum AC Mailand (30/7). In seinen 59 Länderspielen gelangen ihm 34 Treffer.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Horst Heldt wurde von den Schalker Mitgliedern ausgebuht.
Horst Heldt: „Das war eine beschissene Saison“
Schalke 04 holt Ebbe Sand und Huub Stevens zurück

Mit den Namen einer großen Vergangenheit in eine große Zukunft! Die scheint das Credo beim FC Schalke 04 zu sein! Der Kult-Klub hat auf die verkorkste Saison mit einer Rückholaktion dreier Klubidole reagiert.

Nationalspieler Benedikt Höwedes bleibt auch weiterhin auf Schalke!
Trotz Angeboten aus dem Ausland
Sportvorstand Horst Heldt stellt klar: Benedikt Höwedes bleibt auf Schalke

Also doch nicht nach London! Weltmeister Benedikt Höwedes bleibt dem FC Schalke 04 erhalten. Das bestätigte Sportvorstand Horst Heldt am Montag bei der Vorstellung des neuen Trainers André Breitenreiter.

Marc Wilmots bleibt Trainer der belgischen Nationallmannschaft – angeblich auf eigenen Wunsch.
Wilmots nach Absage:
„Wenn ich gewollt hätte, wäre ich jetzt auf Schalke“

Da ist aber jemand angefressen! Nach der Verpflichtung von Trainer André Breitenreiter hat Belgiens Nationalcoach Marc Wilmots erneut gegen seinen Ex-Club FC Schalke 04 nachgetreten.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln