Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Aber als was?: Asamoah kehrt „auf“ Schalke zurück

Gerald Asamoah im Jahr 2009 im Trikot des FC Schalke 04.
Gerald Asamoah im Jahr 2009 im Trikot des FC Schalke 04.
Foto: dpa
Gelsenkirchen –  

Er kommt also wieder zurück. Nur als was, das ist noch geheim. Der Publikumsliebling Gerald Asamoah (34) kehrt zum Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zurück.

Seine genaue Funktion und Rolle wird der ehemalige Nationalspieler allerdings erst auf einer Pressekonferenz am Dienstag bekannt geben. Ob er noch einmal die Fußballschuhe für den Ruhrpott-Klub schnüren wird, bleibt also abzuwarten.

Asamoah spielte 1999 bis 2010 für die Königsblauen und war Mitglied der legendären 4-Minuten-Meister-Mannschaft von 2001. Zuletzt stand er beim FC St. Pauli und Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth unter Vertrag.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Sead Kolasinac wird verletzt vom Platz in Hannover geführt.
Schalke-Schock in Hannover
Verteidiger Sead Kolasinac mit Kreuzbandriss

Bittere Nachricht für Schalke 04! Linksverteidiger Sead Kolasinac hat sich bei der 1:2-Auftaktniederlage bei Hannover 96 einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen.

Das 1:0 für Dresden fiel vom Elfmeterpunkt. Justin Eilers ließ Keeper Ralf Fährmann keine Chance.
Aus im DFB-Pokal
1:2! FC Schalke blamiert sich bei Dynamo Dresden

Die letzte Begegnung der ersten Runde endet mit einer Pokal-Sensation. Schalke ist nach der Pleite in Dresden erstmals seit 23 Jahren schon in Runde 1 draußen.

Christian Wetklo hat einen Vertrag bei Schalke 04 unterschrieben.
Nach Fiasko in Darmstadt
Keeper Christian Wetklo kommt beim FC Schalke 04 unter

Torwart Christian Wetklo hat nach seinem 30-Tage-Fiasko in Darmstadt einen neuen Arbeitgeber gefunden. Schalke 04 verpflichtete den zuletzt vereinslosen Keeper.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Schalke-Videos
Alle Videos