Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Aber als was?: Asamoah kehrt „auf“ Schalke zurück

Gerald Asamoah im Jahr 2009 im Trikot des FC Schalke 04.
Gerald Asamoah im Jahr 2009 im Trikot des FC Schalke 04.
Foto: dpa
Gelsenkirchen –  

Er kommt also wieder zurück. Nur als was, das ist noch geheim. Der Publikumsliebling Gerald Asamoah (34) kehrt zum Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zurück.

Seine genaue Funktion und Rolle wird der ehemalige Nationalspieler allerdings erst auf einer Pressekonferenz am Dienstag bekannt geben. Ob er noch einmal die Fußballschuhe für den Ruhrpott-Klub schnüren wird, bleibt also abzuwarten.

Asamoah spielte 1999 bis 2010 für die Königsblauen und war Mitglied der legendären 4-Minuten-Meister-Mannschaft von 2001. Zuletzt stand er beim FC St. Pauli und Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth unter Vertrag.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Schalke-Profi Kevin-Prince Boateng ist zum zweiten Mal Vater geworden.
Nachwuchs für den Schalke-Star
Boateng im Baby-Glück: Der kleine Prince ist da

Kevin-Prince Boatengs Lebensgefährtin Melissa Satta brachte am Dienstag den ersten gemeinsam Sohn zur Welt. Maddox Prince soll der Kleine heißen.

Max Meyer sorgte am Freitagabend für das erste Tor des Abends.
2:0-Sieg
Schalke 04 „meyert“ Frankfurt weg

Der FC Schalke 04 ist weiter auf dem direkten Weg in die Champions League. Die Mannschaft von Trainer Jens Keller setzte sich am Freitagabend zum Auftakt des 30. Spieltags der Fußball-Bundesliga mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt durch.

Im Sommer 2010 wechselte Rafinha von Schalke zu Genua.
Ärger um Rafinha-Transfer
Schalke wartet auf Millionen aus Italien

Vier Jahre nach dem Wechsel von Rafinha zum italienischen Erstligisten CFC Genua wartet der FC Schalke 04 noch immer auf große Teile der Ablösesumme.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Schalke-Videos
Alle Videos