Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

1,7 Millionen Ablöse: Holtby-Abgang zu Tottenham kurz vor Abschluss

Lewis Holtby feiert seinen Treffer. War es sein letzter für Schalke?
Lewis Holtby feiert seinen Treffer. War es sein letzter für Schalke?
Foto: Bongarts/Getty Images
Gelsenkirchen –  

Laut Medienberichten stehen die geplanten Transfers von Lewis Holtby und Michel Bastos beim FC Schalke 04 kurz vor dem Abschluss.

Der Fußball-Bundesligist habe sich mit Tottenham Hotspur über den sofortigen Wechsel von Holtby geeinigt. Demnach kassiert Schalke für den 22 Jahre alte Mittelfeldspieler eine Ablöse von 1,75 Millionen Euro und zusätzlich die Einnahmen aus einem Freundschaftsspiel zwischen beiden Vereinen. Holtby besaß bereits einen Vertrag beim Premier-League-Club aus London vom 1. Juli an.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung sei damit auch die Verpflichtung von Bastos von Olympique Lyon nahezu perfekt. Der 29 Jahre alte brasilianische Offensivspieler werde noch am Montag zum Medizincheck in Gelsenkirchen erwartet. Bastos soll für 1,8 Millionen für eineinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2014 Millionen ausgeliehen werden.

Schalke habe sich sowohl im Sommer 2013 als auch im Sommer 2014 eine Kaufoption für den Nationalspieler gesichert. Der Revierclub hat beide Transfers auf noch nicht bestätigt.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Schalke-Profi Kevin-Prince Boateng ist zum zweiten Mal Vater geworden.
Nachwuchs für den Schalke-Star
Boateng im Baby-Glück: Der kleine Prince ist da

Kevin-Prince Boatengs Lebensgefährtin Melissa Satta brachte am Dienstag den ersten gemeinsam Sohn zur Welt. Maddox Prince soll der Kleine heißen.

Max Meyer sorgte am Freitagabend für das erste Tor des Abends.
2:0-Sieg
Schalke 04 „meyert“ Frankfurt weg

Der FC Schalke 04 ist weiter auf dem direkten Weg in die Champions League. Die Mannschaft von Trainer Jens Keller setzte sich am Freitagabend zum Auftakt des 30. Spieltags der Fußball-Bundesliga mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt durch.

Im Sommer 2010 wechselte Rafinha von Schalke zu Genua.
Ärger um Rafinha-Transfer
Schalke wartet auf Millionen aus Italien

Vier Jahre nach dem Wechsel von Rafinha zum italienischen Erstligisten CFC Genua wartet der FC Schalke 04 noch immer auf große Teile der Ablösesumme.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Schalke-Videos
Alle Videos