Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Schalke 04
Spielberichte, Transfers und die wichtigsten Nachrichten zu Schalke 04.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

1,7 Millionen Ablöse: Holtby-Abgang zu Tottenham kurz vor Abschluss

Lewis Holtby feiert seinen Treffer. War es sein letzter für Schalke?
Lewis Holtby feiert seinen Treffer. War es sein letzter für Schalke?
 Foto: Bongarts/Getty Images
Gelsenkirchen –  

Laut Medienberichten stehen die geplanten Transfers von Lewis Holtby und Michel Bastos beim FC Schalke 04 kurz vor dem Abschluss.

Der Fußball-Bundesligist habe sich mit Tottenham Hotspur über den sofortigen Wechsel von Holtby geeinigt. Demnach kassiert Schalke für den 22 Jahre alte Mittelfeldspieler eine Ablöse von 1,75 Millionen Euro und zusätzlich die Einnahmen aus einem Freundschaftsspiel zwischen beiden Vereinen. Holtby besaß bereits einen Vertrag beim Premier-League-Club aus London vom 1. Juli an.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung sei damit auch die Verpflichtung von Bastos von Olympique Lyon nahezu perfekt. Der 29 Jahre alte brasilianische Offensivspieler werde noch am Montag zum Medizincheck in Gelsenkirchen erwartet. Bastos soll für 1,8 Millionen für eineinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2014 Millionen ausgeliehen werden.

Schalke habe sich sowohl im Sommer 2013 als auch im Sommer 2014 eine Kaufoption für den Nationalspieler gesichert. Der Revierclub hat beide Transfers auf noch nicht bestätigt.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Schalke 04
Da kann man nichts machen: Offenbar muss Kevin-Prince Boateng vorerst beim FC Schalke bleiben.
S04 wird ihn nicht los
Ist Boateng durch den Medizincheck gerasselt?

Der Wechsel des suspendierten Fußballprofis Kevin-Prince Boateng vom Bundesligisten Schalke 04 zum portugiesischen Klub Sporting Lissabon soll angeblich geplatzt sein.

Die Wechselgerüchte um Julian Draxler nehmen kein Ende.
Schalke 04 fordert 30 Millionen
Causa Julian Draxler: Letztes Angebot von Juventus Turin?

Juventus Turin hat italienischen Medienberichten zufolge ein letztes Angebot für Weltmeister Julian Draxler vom FC Schalke 04 abgegeben.

Franco Di Santo trifft gleich zum Saisonstart auf seinen Ex-Verein Werder Bremen.
Saisonstart gegen Bremen
Schalke-Neuzugang Franco di Santo rechnet „nicht mit nettesten Empfang“

Der neue Schalke-Stürmer Franco Di Santo geht von Unmutsbekundungen der Werder-Fans aus, wenn er am 15. August mit den Gelsenkirchenern nach Bremen zurückkehrt.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln