Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wegen Elbe-Hochwasser: ICE-Strecke gesperrt – Bahn schickt Pendler in die Kaserne

Durch das extreme Hochwasser der Elbe kam es zu Überflutungen von Gleisanlagen der Bahn.
Durch das extreme Hochwasser der Elbe kam es zu Überflutungen von Gleisanlagen der Bahn.
Foto: dpa
Wolfsburg –  

Zug verpasst? Bahnstrecke überflutet? Kein Problem. Für gestrandete Pendler steht eine Kaserne bereit! Hier will die Stadt Wolfsburg jetzt Bahnpendler einquartieren, die unter der Sperrung der ICE-Strecke zwischen Hannover und Berlin leiden.

Nach dem Hochwasser an der Elbe müssen sich Bahnfahrer dort noch monatelang auf längere Fahrzeiten einstellen, weil ein Teilstück der Strecke bis auf weiteres nicht befahren werden kann. Darunter leiden auch viele Pendler, die täglich aus Berlin zur Arbeit nach Wolfsburg fahren.

Auch nach dem Hochwasser an der Elbe bleibt ein fünf Kilometer Abschnitt zwischen Stendal in Sachsen-Anhalt und Rathenow in Brandenburg „bis auf weiteres“ gesperrt.
Auch nach dem Hochwasser an der Elbe bleibt ein fünf Kilometer Abschnitt zwischen Stendal in Sachsen-Anhalt und Rathenow in Brandenburg „bis auf weiteres“ gesperrt.
Foto: dpa

Wie lange der Streckenabschnitt noch gesperrt bleibt? „Bis auf weiteres“, heißt es bei der Bahn. Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs erklärte, die Stadt könne nicht über Monate vom ICE-Netz abgekoppelt bleiben. Er forderte Übergangslösungen für die Hunderte Berliner, die zur Arbeit in die VW-Stadt pendeln.

Jetzt überlegt die Stadt, ein Notquartier für etwa 100 Pendler in einer ehemaligen Kaserne am Stadtrand einzurichten. Außerhalb der Ferien werden auch Wohnwagen zur Unterbringung der Betroffenen in Erwägung gezogen.

Vom 29. Juli an gelte außerdem ein neuer Übergangsfahrplan, kündigte Bahnvorstand Ulrich Homburg an. Wegen der Umleitungen brauchen die Züge aus dem Ruhrgebiet rund eine Stunde länger bis nach Berlin. Auf der Strecke Frankfurt-Berlin verlängert sich die Fahrzeit um 30 bis 60 Minuten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Im Fort Stevens State Park vor der Nordwestküste der USA liegen die Trümmer des englischen Segelschiffs „Peter Iredale“. Bei der Einfahrt in den Columbia River strandete es am 25. Oktober 1906. (Foto: Becky PlaBtt/Flickr)
Gestrandet
Die spektakulärsten Schiffswracks über Wasser

Nicht auf dem Grund des Meeres, sondern über der Wasseroberfläche liegen die Überreste von Schiffen an Stränden, Küsten, sogar Wüsten.

Germanwings übernimmt weitere Lufthansa-Strecken am Flughafen Düsseldorf.
Billigflieger
Germanwings: Bald 68 Ziele ab Düsseldorf erreichbar!

Germanwings schließt bis Ende des Jahres die Übernahme der Düsseldorfer Lufthansa-Strecken ab! Bereits ab Mittwoch sind 64 der angepeilten 68 Ziele buchbar.

Europas höchste Toilette sitzt auf 4.260 Metern auf der Spitze des Mont Blanc. Die Toilettenhäuser wurden nötig, damit die bis zu 30.000 Bergsteiger pro Jahr ihre Notdurft nicht im Schnee verrichten.
Schräge Reise-Fakten
Wo steht die höchste Toilette Europas?

Wie viel Touristen-Geld bringt das Monster von Loch Ness den Schotten ein? Welches Land der Welt hat die meisten Zeitzonen? Und wo steht eigentlich die höchste Toilette Europas? Lesen Sie hier die kuriosesten Reise-Fakten.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter