Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wegen Elbe-Hochwasser: ICE-Strecke gesperrt – Bahn schickt Pendler in die Kaserne

Durch das extreme Hochwasser der Elbe kam es zu Überflutungen von Gleisanlagen der Bahn.
Durch das extreme Hochwasser der Elbe kam es zu Überflutungen von Gleisanlagen der Bahn.
Foto: dpa
Wolfsburg –  

Zug verpasst? Bahnstrecke überflutet? Kein Problem. Für gestrandete Pendler steht eine Kaserne bereit! Hier will die Stadt Wolfsburg jetzt Bahnpendler einquartieren, die unter der Sperrung der ICE-Strecke zwischen Hannover und Berlin leiden.

Nach dem Hochwasser an der Elbe müssen sich Bahnfahrer dort noch monatelang auf längere Fahrzeiten einstellen, weil ein Teilstück der Strecke bis auf weiteres nicht befahren werden kann. Darunter leiden auch viele Pendler, die täglich aus Berlin zur Arbeit nach Wolfsburg fahren.

Auch nach dem Hochwasser an der Elbe bleibt ein fünf Kilometer Abschnitt zwischen Stendal in Sachsen-Anhalt und Rathenow in Brandenburg „bis auf weiteres“ gesperrt.
Auch nach dem Hochwasser an der Elbe bleibt ein fünf Kilometer Abschnitt zwischen Stendal in Sachsen-Anhalt und Rathenow in Brandenburg „bis auf weiteres“ gesperrt.
Foto: dpa

Wie lange der Streckenabschnitt noch gesperrt bleibt? „Bis auf weiteres“, heißt es bei der Bahn. Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs erklärte, die Stadt könne nicht über Monate vom ICE-Netz abgekoppelt bleiben. Er forderte Übergangslösungen für die Hunderte Berliner, die zur Arbeit in die VW-Stadt pendeln.

Jetzt überlegt die Stadt, ein Notquartier für etwa 100 Pendler in einer ehemaligen Kaserne am Stadtrand einzurichten. Außerhalb der Ferien werden auch Wohnwagen zur Unterbringung der Betroffenen in Erwägung gezogen.

Vom 29. Juli an gelte außerdem ein neuer Übergangsfahrplan, kündigte Bahnvorstand Ulrich Homburg an. Wegen der Umleitungen brauchen die Züge aus dem Ruhrgebiet rund eine Stunde länger bis nach Berlin. Auf der Strecke Frankfurt-Berlin verlängert sich die Fahrzeit um 30 bis 60 Minuten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Schlüpfrige Kampagne
Schwarzwald wirbt mit „großen Bergen und feuchten Tälern“

„Große Berge, feuchte Täler & jede Menge Wald“, dazu die Silhouette einer nackten und wohlgeformten Frau: So sieht eine Anzeige von der Ferienland Schwarzwald GmbH aus. Chauvinistisch oder lustig?

Die schöne Emilia Clarke – alias Khaleesi – reitet durch die ebenso schöne Landschaft von Westeros.
„Game of Thrones“
Tausende Fans pilgern zu „GoT“-Drehorten

Fantasy-Fans lieben die Roman-Verfilmung „Game of Thrones“. Die traumhaften Drehorte kann man auch im echten Leben besuchen - Urlaub machen in der Welt von Westeros liegt voll im Trend!

Bei einem so reichhaltigen Büfett sollte man doch noch etwas für später mitnehmen dürfen - aber genau das sehen viele Hotels nicht gerne.
Urlaubs-Knigge
Darf ich Essen vom Hotel-Büfett einstecken?

Hamstern am Frühstücksbüfett des Hotels - das ist für die meisten Urlauber total selbstverständlich. Aber ist es auch erlaubt? Unser kleiner Knigge erklärt, was Hotelgäste (nicht) dürfen.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter