Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Viele Deutsche an Bord: Air-Berlin-Flieger: Notlandung auf Phuket

Eine Maschine von Air Berlin musste auf Phuket notlanden.
Eine Maschine von Air Berlin musste auf Phuket notlanden.
Foto: dpa (Symbolbild)
Phuket/Berlin –  

Angst im Ferienflieger: Eine Maschine der deutschen Fluggesellschaft Air Berlin ist nach einem Zwischenfall an Bord auf der thailändischen Ferieninsel Phuket notgelandet.

„Der Airbus A330 konnte in Phuket sicher landen, alle 249 Passagiere sind wohl auf und konnten das Flugzeug regulär über Treppen verlassen“, teilte eine Sprecherin der Airline am Donnerstagabend mit. Medienberichte über einen Triebwerksbrand könne das Unternehmen nicht bestätigen.

Die Maschine war am Donnerstagnachmittag deutscher Zeit auf Phuket mit dem Ziel Abu Dhabi gestartet und kurz danach umgekehrt. Das Fachmagazin „The Aviation Herald“ und die örtliche Zeitung „The Phuket News“ hatten von einem Feuer an einem der Triebwerke beziehungsweise an der Tragfläche berichtet.

Nach Angaben der Airline-Sprecherin waren unter den Passagieren des betroffenen Fluges AB7425 viele Deutsche. Alle seien nach der Landung versorgt und in Hotels untergebracht worden.
Von ihrem Zielort Abu Dhabi aus hätte die Maschine den Angaben zufolge weiter nach Berlin-Tegel fliegen sollen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Flashpacker dokumentieren ihre Erlebnisse digital und sind mit elektronischen Geräten bestens ausgerüstet.
Neue Backpacker
Kennen Sie schon die Flashpacker?

Laptop statt Löcherhose, Komfortzone statt Kulturschock: Backpacker waren gestern. Jetzt kommen die Flashpacker. Überprüfen Sie anhand unserer Checkliste, ob Sie auch dazu gehören.

Immer mehr Menschen buchen ihren Urlaub im Internet. Um Kosten zu sparen, sollten Nutzer dabei besonders aufmerksam sein.
Online-Abzocke
Diese fünf Reiseportale fallen im Test durch

Ärgerlich: Bei der Flugbuchung im Internet erscheint zunächst ein günstiger Ticketpreis. Der Endpreis ist aber viel höher. Welche Portale Urlauber so mit vermeintlich billigen Preisen locken.

An Flughäfen wird seit Dienstagmorgen gestreikt.
Düsseldorf, Köln/Bonn
So laufen die Warnstreiks an NRW-Flughäfen

An den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn laufen seit Dienstagmorgen Warnstreiks. Doch Auswirkungen auf die Starts und Landungen hat das nur in Einzelfällen.

Reise

Wir möchten die Leserreise für unsere Kunden verbessern.

Wir möchten unser Leserreisen-Angebot für Sie noch attraktiver gestalten. Daher laden wir Sie ein, an dieser nur wenige Minuten dauernden Umfrage teilzunehmen.

Bildergalerien
Aktuelle Videos

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Reisewetter
Reisewetter