Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Viele Deutsche an Bord: Air-Berlin-Flieger: Notlandung auf Phuket

Eine Maschine von Air Berlin musste auf Phuket notlanden.
Eine Maschine von Air Berlin musste auf Phuket notlanden.
 Foto: dpa (Symbolbild)
Phuket/Berlin –  

Angst im Ferienflieger: Eine Maschine der deutschen Fluggesellschaft Air Berlin ist nach einem Zwischenfall an Bord auf der thailändischen Ferieninsel Phuket notgelandet.

„Der Airbus A330 konnte in Phuket sicher landen, alle 249 Passagiere sind wohl auf und konnten das Flugzeug regulär über Treppen verlassen“, teilte eine Sprecherin der Airline am Donnerstagabend mit. Medienberichte über einen Triebwerksbrand könne das Unternehmen nicht bestätigen.

Die Maschine war am Donnerstagnachmittag deutscher Zeit auf Phuket mit dem Ziel Abu Dhabi gestartet und kurz danach umgekehrt. Das Fachmagazin „The Aviation Herald“ und die örtliche Zeitung „The Phuket News“ hatten von einem Feuer an einem der Triebwerke beziehungsweise an der Tragfläche berichtet.

Nach Angaben der Airline-Sprecherin waren unter den Passagieren des betroffenen Fluges AB7425 viele Deutsche. Alle seien nach der Landung versorgt und in Hotels untergebracht worden.
Von ihrem Zielort Abu Dhabi aus hätte die Maschine den Angaben zufolge weiter nach Berlin-Tegel fliegen sollen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
85 Millionen Übernachtungen: Bayern lag im vergangenen Jahr deutschlandweit an der Spitze.
Bayern, Ostsee
Warum wir Urlaub in Deutschland so lieben

Die Deutschen fahren gerne nach Malle und in die DomRep? Von wegen! Im Trend liegen nämlich keine Exotenziele – sondern Urlaub im eigenen Land! Experten erklären, warum das so ist.

Sind Billig-Fluglinien genauso sicher wie traditionelle Airlines? Zumindest müssen sich alle Airlines in Deutschland an die gleichen Wartungsrichtlinien halten.
Germanwings-Absturz
Sind Billig-Airlines weniger sicher?

Dürfen Billig-Arlines an den Sicherheitsvorkehrungen sparen? Wie sieht es beispielsweise mit den technischen Kontrollen aus – können Low-Cost-Airlines selber bestimmen, wann sie die kostspieligen Wartungen durchführen? Ein Überblick.

Das Flugzeug ist statistisch gesehen das sicherste Verkehrsmittel - doch diese Information hilft vielen Menschen mit Flugangst nicht weiter. Foto: Sebastian Kahnert
Germanwings-Absturz
Was Sie gegen Flugangst tun können

Auch wenn es im Hinblick auf den tragischen Germanwings-Absturz nicht so scheint: Das Flugzeug ist ein vergleichsweise sicheres Verkehrsmittel. Dennoch haben viele Passagiere extreme Angst vorm Fliegen. Was man dagegen tun kann.

Reise

Wir möchten die Leserreise für unsere Kunden verbessern.

Wir möchten unser Leserreisen-Angebot für Sie noch attraktiver gestalten. Daher laden wir Sie ein, an dieser nur wenige Minuten dauernden Umfrage teilzunehmen.

Bildergalerien
Aktuelle Videos
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Reisewetter
Reisewetter