Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Smartphone als Reisehelfer: Die besten Apps für Urlauber

Mit den richtigen Apps bestückt wird das Smartphone zum perfekten Reisebegleiter.
Mit den richtigen Apps bestückt wird das Smartphone zum perfekten Reisebegleiter.
Foto: dpa

Wo ist der coolste Club? Wann geht der letzte Flug? Und wo ist die nächste Toilette? Mit dem Smartphone kann man diese Fragen auf Reisen schnell klären. Man braucht nur die richtigen Urlaubs-Apps. Mit denen kann man nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen.

Auch wenn es erholsam ist, das Smartphone im Urlaub mal abzuschalten - in manchen Situationen kann es ein äußerst praktischer Reisebegleiter sein. Will man schnell herausfinden, wie das Wetter wird oder umrechnen, wieviel das Fischmenü in Euro kostet, dann reichen nur ein paar Klicks bis zur Lösung. Vorausgesetzt man hat die richtige App auf dem Telefon installiert.

Hohe Roaming-Kosten vermeiden

Das Smartphone ist dank seines eingebauten GPS-Chips von Haus aus eine gute Orientierungshilfe im Urlaub. Navigations- und Tracking-Apps helfen zusätzlich noch dabei, den Weg zu finden. Auch um den Urlaubsort genauer kennenzulernen, ist das Smartphone praktisch. Über W-LAN, 3-G oder EDGE können Urlauber überall Informationen über das Internet abrufen.

Man muss jedoch aufpassen: Die Roaming-Gebühren für diese Dienste können im Ausland hoch sein. Sobald sich das Smartphone mit dem Internet verbindet, wird es teuer. Bei der Suche nach einem kostenfreien W-LAN-Netzwerk kann praktischerweise eine passende Wi-Fi-App helfen. Außerdem sind manche Apps auch offline nutzbar. Stadt- oder Landkarten eines Urlaubsziels können sich Reisende auf das Smartphone laden und diese vor Ort dann offline aufrufen.

Von Toilette bis Wörterbuch

Wer keinen dicken Reiseführer mitschleppen möchte, holt ihn sich direkt auf das Smartphone. Es gibt nicht nur Reiseführer-Apps mit hunderten Zielen, auch die meisten Verlage bieten ihre Bücher zusätzlich als App an. Über Qype kann man sich dann ein besonders gutes Restaurant oder eine Bar in der Nähe empfehlen lassen - und es wiederum für andere Urlauber bewerten.

Die Auswahl verschiedenster Smartphone-Apps ist groß - für jede Reisesituation ist etwas dabei. Bei der Verständigung im Ausland helfen Wörterbuch- und Sprachführer-Apps, Spritpreis-Apps zeigen die nächste günstige Tankstelle an, mithilfe einer Taxi-App findet man schnell ein Gefährt. Mit der richtigen App kann man sich bei Beschwerden mögliche Krankheiten oder die nächste Apotheke anzeigen lassen. Es gibt sogar Apps, die auflisten, wo die nächste Toilette ist.

Die besten Apps für Urlauber in unserer Bildergalerie.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Nicht schlimm: Ins Meer pinkeln.
Chemiker erklärt
Darum ist Pinkeln ins Meer okay

Wer kennt das nicht: Am Strand drückt plötzlich die Blase, aber ein Klo ist weit und breit nicht zu sehen. Die Notlösung: Ins Meer pinkeln. Doch das ist gar nicht schlimm. Warum, erklären Wissenschaftler.

Brad Pitt und Angelina Jolie.
West, Jolie, Clooney
Warum US-Promis so gerne in Europa heiraten

Weder New York noch Los Angeles: Viele amerikanische Stars haben lieber in Frankreich und Italien geheiratet als in ihrem Heimatland. Warum sich Promis lieber in Europa das Jawort geben.

Ein Kreuzfahrtschiff im Hafen von Venedig.
Giftige Abgase
So verdrecken Kreuzfahrtschiffe unsere Umwelt

Hinter der schicken Fassade brodelt es gewaltig: Experten haben Kreuzfahrtschiffe auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft. Ihre Kritik: Viele Riesendampfer verpesten die Luft - mit Folgen.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter