Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mehr Entschädigungen: EU will Rechte von Fluggästen stärken

Flugpassagiere sollen künftig mehr Rechte bekommen.
Flugpassagiere sollen künftig mehr Rechte bekommen.
Foto: dpa/Bombardier
Brüssel –  

Die EU stärkt die Rechte von Fluggästen: Airlines sollen künftig weniger Möglichkeiten haben, sich bei Verspätungen auf „außergewöhnliche Umstände“ zu berufen. Kunden sollen so leichter Entschädigungen bekommen.

Einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge beseitigt die EU-Kommission Grauzonen in bisher geltenden Regelungen. In der Vergangenheit konnten sich Fluggesellschaften relativ leicht auf höhere Gewalt und „außergewöhnliche Umstände“ berufen – so vermeiden sie Entschädigungszahlungen an Passagiere.

Jetzt gibt eine Liste Auskunft, welche Umstände definitiv nicht als höhere Gewalt gelten: technische Probleme beispielsweise, die bei Routinechecks entdeckt werden, oder eine Besatzung, die nicht verfügbar ist. Gleichzeitig wurde festgelegt, was wirklich zu „außergewöhnlichen Umstände“ zählt – beispielsweise bei Naturkatastrophen oder Streiks.

Für Fluggäste ist es außerdem jetzt möglich, einen Rückflug in Anspruch zu nehmen, wenn man den Hinflug verfallen ließ. Bislang hatten Airlines dann häufig das Boarding verweigert – das sollen sie nun nicht mehr tun können.

Die Kommission will darüberhinaus erreichen, dass Verspätungen schon ab fünf Stunden als Flugausfall gewertet und dementsprechend entschädigt werden: mit 600 Euro.

Die Vorschläge der EU-Komission sollen am Mittwoch gebilligt werden. Danach müssen das Europaparlament und die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten zustimmen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Im Fort Stevens State Park vor der Nordwestküste der USA liegen die Trümmer des englischen Segelschiffs „Peter Iredale“. Bei der Einfahrt in den Columbia River strandete es am 25. Oktober 1906. (Foto: Becky PlaBtt/Flickr)
Gestrandet
Die spektakulärsten Schiffswracks über Wasser

Nicht auf dem Grund des Meeres, sondern über der Wasseroberfläche liegen die Überreste von Schiffen an Stränden, Küsten, sogar Wüsten.

Germanwings übernimmt weitere Lufthansa-Strecken am Flughafen Düsseldorf.
Billigflieger
Germanwings: Bald 68 Ziele ab Düsseldorf erreichbar!

Germanwings schließt bis Ende des Jahres die Übernahme der Düsseldorfer Lufthansa-Strecken ab! Bereits ab Mittwoch sind 64 der angepeilten 68 Ziele buchbar.

Europas höchste Toilette sitzt auf 4.260 Metern auf der Spitze des Mont Blanc. Die Toilettenhäuser wurden nötig, damit die bis zu 30.000 Bergsteiger pro Jahr ihre Notdurft nicht im Schnee verrichten.
Schräge Reise-Fakten
Wo steht die höchste Toilette Europas?

Wie viel Touristen-Geld bringt das Monster von Loch Ness den Schotten ein? Welches Land der Welt hat die meisten Zeitzonen? Und wo steht eigentlich die höchste Toilette Europas? Lesen Sie hier die kuriosesten Reise-Fakten.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter