Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Für wen gedacht?: Premium Economy: Lufthansa plant vierte Sitzklasse

Reisende sitzen in einer Kabine einer Maschine der Lufthansa. Im nächsten Jahr führt der Konzern eine neue Sitzklasse ein.
Reisende sitzen in einer Kabine einer Maschine der Lufthansa. Im nächsten Jahr führt der Konzern eine neue Sitzklasse ein.
Foto: dpa
München –  

„Über den Wolken, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“, sang einst schon Liedermacher Reinhard Mey. Ob sich die Lufthansa davon hat inspirieren lassen? Immerhin führt der Luftfahrtriese ab 2014 eine neue Sitzklasse ein - irgendwo zwischen „Holzklasse“ und der Business Class.

„Künftig können unsere Kunden entscheiden, ob sie allein auf den Preis achten wollen oder auch auf den Komfort“, sagte Lufthansa-Chef Christoph Franz der „Süddeutschen Zeitung“ (Montag). Der Name der vierten Sitzklasse: Premium Economy. „Im Frühjahr 2014 werden wir den neuen Sitz vorstellen und dann auch mit der Umrüstung unserer Flotte beginnen“, sagte Franz.

Pro Flugzeug würden ungefähr zehn Prozent der Sitze in der neuen Klasse angeboten. Der Preis werde näher an der Economy sein als an der Business Class. Lufthansa hatte bisher immer einen solchen Schritt gescheut, weil der Konzern befürchtete, dass dann zu viele Passagiere aus der profitablen Business-Class abwandern.

Downloads
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Hiddensee
Geheimtipps
Urlaub auf Deutschlands Mini-Inseln

Klein aber oho: Vilm, Hooge und Hiddensee sind nur wenige Quadratkilometer groß, aber haben für Naturliebhaber und Ruhesuchende viel zu bieten. Wir zeigen zehn unbekannte deutsche Inseln in Nord- und Ostsee, die einen Ausflug oder eine Reise wert sind.

In diesen Bungalows im Resort La Torre werden die Spielerfamilien während der WM wohnen - und die Schweizer Nationalmannschaft.
WM-Quartier 2014
Strand-Resort: In diesem Paradies chillen Jogis Jungs

Sie kicken unter Palmen und entspannen an Traumstränden in türkisfarbenem Wasser: Hört sich nach Urlaub an? Ist aber der Arbeitsalltag von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien.

Jacken und Kleider zum Vollpacken: Mit Funktionskleidung kann man kostenlos kiloweise mehr Gepäck an Bord eines Flugzeuges bringen.
Airline austricksen
In dieses Sackkleid passen 15 Kilo Gepäck!

Wer den Koffer oder die Zusatzkosten für Extra-Gepäck sparen will, kann im Flieger auf besondere Funktionskleidung zurückgreifen: Mit den sackartigen Klamotten kann man kiloweise Gepäck am Körper tragen - allerdings sieht man damit aus wie ein tragendes Känguru.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter