Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bei Sicherheitstests: Schwesterschiff der "Concordia" soll Zusammenarbeit mit ADAC verweigert haben

Die Costa Sernea, ein Schwesterschiff der auf Grund gelaufenen Costa Concordia, soll dem ADAC die Zusammenarbeit verweigert haben.
Die "Costa Sernea", ein Schwesterschiff der auf Grund gelaufenen "Costa Concordia", soll dem ADAC die Zusammenarbeit verweigert haben.
Foto: dpa
München –  

Hat ein Schwesterschiff der verunglückten "Costa Concordia" etwas zu verbergen? Die Crew soll bei Sicherheitstests dem ADAC die Zusammenarbeit verweigert haben.

Der ADAC wollte ein halbes Jahr nach dem Unglück der Concordia wissen, wie es um die Sicherheit auf Kreuzfahrtschiffen bestellt ist und machte Stichproben auf zehn Ozeanriesen.

Dabei stand auch die 4880 Personen fassende „Costa Serena“ auf dem Prüfstand. Doch dort verweigerte man die Zusammenarbeit, teilte der ADAC mit.

Laut ADAC konnten ohne Unterstützung der Schiffsleitung wichtige Kriterien zu Brandschutz, Sicherheitsmanagement sowie Konstruktion und Stabilität nicht überprüft und somit nicht bewertet werden.

Die Reederei Costa Crociere sprach von einem Missverständnis. „Der ADAC ist jederzeit willkommen an Bord“, betonte die Reederei.

„Leider kam es auf der „Costa Serena“ zu Missverständnissen, die wir bedauern“, erklärte die Reederei. „Wir haben daher den ADAC heute eingeladen, jederzeit die Bewertung der „Costa Serena“ nachzuholen.“

Bei einem weiteren Schiff der Reederei Costa Crociere, der „Costa Fascinosa“, sowie den anderen acht Kreuzfahrtriesen konnten die ADAC-Tester alle Punkte ihrer Checkliste abhaken.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Hotel Exquisit, Oberstdorf
Gäste empfehlen
Diese 10 Wellness-Hotels lohnen sich

Einfach mal raus und komplett abschalten: Wer träumt in der kalten Jahreszeit nicht von einem entspannenden Wellness-Wochenende? Zehn Hotels in Süddeutschland mit Wellness-Angeboten stellen wir hier vor.

Die Arbeit an Bord eines Kreuzfahrtschiffes ist hart.
Heftige Jobs
Kreuzfahrtschiffe: Da will kaum jemand arbeiten

Kreuzfahrten boomen: Urlaub auf einem Schiff wollen viele machen. Doch dort arbeiten will kaum einer. Kein Wunder bei viel Arbeit und wenig Freizeit. Bewerbertage an Bord sollen Fachkräfte überzeugen.

Eine neue Umfrage hat ermittelt, wer in Europa am meisten Sex im Flugzeug hat.
Umfrage
Jeder fünfte Deutsche hatte Sex im Flugzeug

Knapp ein Fünftel der deutschen Fluggäste hat schon einmal ein Stelldichein über den Wolken gehabt. Damit landen die Deutschen auf Platz zwei. Welche Nationen Sex im Flugzeug noch mögen.

Reise
Wir möchten die Leserreise für unsere Kunden verbessern.

Wir möchten unser Leserreisen-Angebot für Sie noch attraktiver gestalten. Daher laden wir Sie ein, an dieser nur wenige Minuten dauernden Umfrage teilzunehmen.

Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter