Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zug-Radar im Netz: Live sehen, ob die Bahn Verspätung hat

Berlin –  

Fährt mein Zug pünktlich ab? Wie sieht der genaue Fahrtverlauf aus? Diese Fragen beantwortet ab sofort das Zug-Radar und eine neue App der Deutschen Bahn.

Auf www.bahn.de/zugradar zeigt eine dynamische Karte das gesamte Streckennetz der Bahn. Über Filter lassen sich einzelne Kategorien wie ICE oder Regionalzüge anwählen. Diese werden dann auf der Karte angezeigt.
Klickt der Nutzer einen Zug an oder gibt eine bestimmte Zugnummer ein, werden detaillierte Informationen zur Streckenführung und Pünktlichkeit eingeblendet.

Mehr dazu

Ein Klick auf einen einzelnen Bahn, zeigt dessen Abfahrtstafel mit Pünktlichkeitsangabe, teilte die Deutsche Bahn mit. Ab Herbst sollen auch S-Bahnen angezeigt werden. Außerdem sind entsprechende Apps geplant, die schrittweise im Herbst und Winter erscheinen.

Beim luxuriösesten Zug der Welt geht es nicht um Pünktlichkeit. Der ist so schön, dass Reisende sich über jede Verspätung freuen. Sehen Sie selbst - in der Bildergalerie.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Ein Wegweiser im 2009 dauerhaft nachgebauten Fantasy-Dorf Hobbiton in Matamata, Neuseeland.
Drehorte in Neuseeland
Zu Besuch bei den Hobbits in Mittelerde

Fans können es kaum erwarten: Am 10. Dezember kommt der letzte Teil des Hobbit-Dreiteilers ins Kino. In Neuseeland ziehen die Original-Filmschauplätze etliche Touristen an. Ein Besuch vor Ort.

Was ist wohl ein „Basecap“? In Deutschland eine Kappe, klar. Aber dieser Amerikaner hat keine Ahnung, was der deutsch-englische Begriff bedeuten könnte.
Witziges Video
Wie wir Amis mit falschem Englisch zum Lachen bringen

Shitstorm, Handy, Slip: Alles englische Begriffe, die wir jeden Tag verwenden. Nur doof, wenn wir dann in den USA Urlaub machen. Die Amis kennen diese Wörter nämlich gar nicht. Die lustigsten Sprach-Pannen.

Die Grafik zeigt einen Entwurf für «Pier 55», einen öffentlichen Park, der auf Stelzen und Planken in Manhattans Lower West Side in den Hudson River hineingebaut werden soll.
New York
Irrer Plan! Amis bauen Park im Fluss

Spinnen die Amis etwa? Nein, dieser Plan ist echt: New York will in den Hudson River einen riesigen Park bauen. Auf Stelzen, bepflanzt mit Bäumen. Das Mega-Projekt soll die neue Attraktion im Big Apple werden.

Reise
Wir möchten die Leserreise für unsere Kunden verbessern.

Wir möchten unser Leserreisen-Angebot für Sie noch attraktiver gestalten. Daher laden wir Sie ein, an dieser nur wenige Minuten dauernden Umfrage teilzunehmen.

Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter