Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bahnfahrer aufgepasst: Neue Betrugsmasche mit Bahntickets

Foto: dpa
Berlin –  

Bahnreisende müssen sich vor einer neuen Betrugsmasche in Acht nehmen: Kriminelle ergaunern derzeit Bahnfahrkarten mit gehackten Kreditkartendaten.

Die Tickets werden dann zu Schnäppchenpreisen über Mitfahrzentralen weiterverkauft, berichtet die Stiftung Warentest in Berlin.

Wer solche Tickets kauft, macht sich unter Umständen strafbar. Bemerkt die Bahn den Betrug rechtzeitig, wird dem Schaffner im Zug das Ticket als ungültig angezeigt. Der Reisende zahlt dann den doppelten Fahrpreis. In mehreren Fällen wurden gegen Käufer Strafverfahren eingeleitet.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Am Timmendorfer Strand herrscht Badeverbot. Trotzdem ignorieren einige Badegäste die rote Flagge.
Immer mehr Tote
Badeverbot am Timmendorfer Strand!

Nach den tödlichen Zwischenfällen vom Wochenende hat der DLRG entschieden: Es ist zu gefährlich. Badeverbot am Timmendorfer Strand.

Fahrradsattel statt Sitz: der Airbus der Zukunft?
Irrer Entwurf
Airbus plant Fahrradsitze statt Sessel

Genial oder verrückt? Flugzeugbauer Airbus denkt darüber nach, Fahrradsitze in seine Maschinen einzubauen. Damit hätten mehr Menschen Platz - und die Airlines würden Geld sparen.

Die Hitze am Wochenende sorgte für volle Strände an der Ostsee. Für einige Badegäste endete der Ausflug allerdings tragisch.
Sechs Badetote an einem Wochenende
Wie gefährlich ist die Ostsee?

Am vergangenen Wochenende ertranken sechs Personen in der Ostsee. Das sind mehr als 33 Prozent der Ostsee-Badetoten im Jahr 2013. Wie Baden sicherer wird.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter