Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bahnfahrer aufgepasst: Neue Betrugsmasche mit Bahntickets

Foto: dpa
Berlin –  

Bahnreisende müssen sich vor einer neuen Betrugsmasche in Acht nehmen: Kriminelle ergaunern derzeit Bahnfahrkarten mit gehackten Kreditkartendaten.

Die Tickets werden dann zu Schnäppchenpreisen über Mitfahrzentralen weiterverkauft, berichtet die Stiftung Warentest in Berlin.

Wer solche Tickets kauft, macht sich unter Umständen strafbar. Bemerkt die Bahn den Betrug rechtzeitig, wird dem Schaffner im Zug das Ticket als ungültig angezeigt. Der Reisende zahlt dann den doppelten Fahrpreis. In mehreren Fällen wurden gegen Käufer Strafverfahren eingeleitet.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Der Swimmingpool bei Nacht des Hotels Bill & Coo Suites and Lounge bei Nacht.
Am Mittelmeer
10 Hotels mit außergewöhnlichen Pools

Romantische Sternenbeleuchtung, Ausblick bis zum Horizont, Platz zum Toben: Wir stellen zehn Hotels in Europas Süden vor, in denen sich allein ein Besuch des Swimmingpools lohnt. Sehen Sie selbst.

Hoch hinaus: Vor allem die höhergelegenen Gebiete in den Alpen werden bei Skifahrern immer beliebter.
Jetzt planen!
Dahin verreisen die Deutschen im Winter

Skipiste oder Palmen? Während sich die einen lieber im Schnee austoben, erholen sich die anderen lieber am Strand. Tourismusforscher Martin Lohmann lüftet im Interview die Urlaubstrends des Winters.

Ist die Urlaubsidylle auf den Kanaren wie hier bei Corralejo auf Fuerteventura wegen Erdöl-Bohrungen bald vorbei?
Erdöl-Bohrungen
Kanaren-Bewohner fürchten um ihr Inselparadies

Können wir bald nicht mehr auf den Kanaren Urlaub machen? Ein spanischer Mineralölkonzern will vor der Küste nach Erdöl suchen. Die Einwohner fürchten um ihre schöne Heimat und um den Tourismus.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter