Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bahnfahrer aufgepasst: Neue Betrugsmasche mit Bahntickets

Foto: dpa
Berlin –  

Bahnreisende müssen sich vor einer neuen Betrugsmasche in Acht nehmen: Kriminelle ergaunern derzeit Bahnfahrkarten mit gehackten Kreditkartendaten.

Die Tickets werden dann zu Schnäppchenpreisen über Mitfahrzentralen weiterverkauft, berichtet die Stiftung Warentest in Berlin.

Wer solche Tickets kauft, macht sich unter Umständen strafbar. Bemerkt die Bahn den Betrug rechtzeitig, wird dem Schaffner im Zug das Ticket als ungültig angezeigt. Der Reisende zahlt dann den doppelten Fahrpreis. In mehreren Fällen wurden gegen Käufer Strafverfahren eingeleitet.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Sie fliegen wieder, die Maschinen der "Germanwings" - doch für wie lange?
Verluste in zweistelliger Millionenhöhe
Nach Germanwings-Streik: Flugverkehr läuft wieder normal

Das war der Streik der Germanwings-Piloten am Freitag: 15.000 Passagiere saßen fest, die Airline erlitt Verluste in zweistelliger Millionenhöhe. Doch einen Tag später gibt es vorerst Entwarnung: Der Flugbetrieb läuft wieder normal.

Hüllenlos durch die Karibik schippern: Mit dem «Big Nude Boat» geht es zu den Bahamas, St. Barths, Guadeloupe und St. Martin.
Nackt-Urlaub
Usedom und Co: Die geilsten FKK-Ziele weltweit

Zelten auf dem FKK-Campingplatz kann jeder. Hier lesen Sie, wo Nudisten außergewöhnlichen Urlaub machen: Von der Nackt-Kreuzfahrt bis zum hüllenlosen Fallschirmsprung.

Starkes Video
Surfer filmt Ritt durch Ein-Kilometer-Welle

Der Titel des Clips „Kilometer Barrels“ sagt es schon. Und die Welle von Benji Brand im namibianischen Skeleton Bay ist tatsächlich ein Highlight.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter