Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Katapult-Achterbahn: Die neuen Highlights der Freizeitparks

Es darf wieder gerutscht werden: Ende März öffnen die meisten deutschen Freizeitparks.
Es darf wieder gerutscht werden: Ende März öffnen die meisten deutschen Freizeitparks.
 Foto: dpa-tmn

Katapult-Achterbahn, Märchenzauber und eine Pharaostatue aus 275.000 Legosteinen: Auch dieses Jahr haben die Freizeitparks des Landes zum Start der neuen Saison Ende März wieder kräftig aufgerüstet. Wir zeigen, welche Attraktionen neu sind.

Vom tierischen Kinder-Fahrgeschäft über die Musical-Show bis zur Monster-Achterbahn: Nicht nur für Kinder ist ein Besuch im Freizeitpark der König der Tagesausflüge. Und die neue Saison 2013 steht schon in den Startlöchern: Fast überall öffnen die deutschen Parks Ende März wieder ihre Pforten. Auch dieses Jahr haben die großen Erlebnisparks kräftig aufgerüstet.

Schatzsuche, Freefall-Tower und Märchenwald

Im Legoland lockt das neue „Reich der Pharaonen“.
Im Legoland lockt das neue „Reich der Pharaonen“.
 Foto: dpa-tmn

Mit dem Jeep auf interaktive Schatzsuche dürfen Besucher des Legolands in Günzburg gehen: „Tempel X-pedition“ heißt die Indoor-Fahrattraktion im neuen „Reich der Pharaonen“, in dem eine fünf Meter hohe Pharaostatue aus 275.000 Legosteinen über allem wacht.

Ein acht Meter hoher „Freefall-Tower“ für Kinder ist das Highlight im Indoor-Spielbereich des komplett neuen Gaudi-Viertels im Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn. Im Sommer folgt eine weitere Neuerung, eine Katapult-Achterbahn, die in nur 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Ganz im Zeichen der Märchen der Gebrüder Grimm steht die neue Saison im Europa-Park Rust. Der historische Märchenwald wird mit neuen Häusern, Animationen und Figuren erweitert.

Sind Sie schon in Freizeitpark-Stimmung? In unserer Bildergalerie zeigen wir die neusten Attraktionen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Kein Scherz! Ab Dienstag verkauft Tchibo Trauminseln zum kleinen Preis.
Kurioses Angebot
Tchibo verkauft sieben Inseln

Ob sich der Kaffee nicht mehr gut genug verkauft? Ab Dienstag hat Tchibo auch Inseln im Sortiment...

Ein Sonnenschirm steht ungenutzt am Strand vor dem Hotel Imperial Marhaba in Sousse (Tunesien).
Nach Terroranschlag
Was mache ich, wenn ich Tunesien-Urlaub gebucht habe?

Unter Tunesien-Urlaubern geht die Angst um: Viele fragen sich, ob sie ihren geplanten Urlaub überhaupt noch antreten sollen. Das sagt das Auswärtige Amt zur Lage für Touristen.

Blumen liegen am 28.06.2015 an der Stelle am Strand des Hotel Imperial Marhaba in Sousse (Tunesien), wo die Briten Sue Davey und Scott Chalkley erschossen wurden.
Nach Terroranschlag
Was wird jetzt aus dem Tourismus in Tunesien?

Ist der neue Anschlag in Tunesien der Todesstoß für den Tourismus? Dabei ist die Branche enorm wichtig für die Wirtschaft des Landes. Das bedeutet das Attentat für Strandhotels und Arbeitsplätze.

Reise

Wir möchten die Leserreise für unsere Kunden verbessern.

Wir möchten unser Leserreisen-Angebot für Sie noch attraktiver gestalten. Daher laden wir Sie ein, an dieser nur wenige Minuten dauernden Umfrage teilzunehmen.

Bildergalerien
Aktuelle Videos
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Reisewetter
Reisewetter
Spezialthemen

Zur mobilen Ansicht wechseln