Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

8 nehmen, 16 bekommen: Brücken-Tage 2013: Jetzt Urlaub planen!

 Foto: dpa

Super, das kommende Jahr eignet sich besonders gut zum Brückenbauen: Wer seine Urlaubstage geschickt legt, hat 2013 länger am Stück frei. Alleine an Ostern kann man mit dem Einsatz von 8 Urlaubstagen auf 16 freie Tage kommen!

Clever planen ist also angesagt. Und vor allem: Schnelligkeit ist gefragt, denn auch der Kollege liest das.

Ein langes Wochenende ist perfekt für Städtetrips und Seebesuche.
Ein langes Wochenende ist perfekt für Städtetrips und Seebesuche.
 Foto: dpa

Es fängt gleich mit Neujahr an: Aus drei macht sechs - erst am 7. muss man wieder im Büro aufschlagen. Rund um Ostern kann man mit dem Einsatz von acht Urlaubstagen auf 16 freie Tage kommen. Das Gleiche gilt für die Zeit vom 27. April bis zum 12. Mai. Der Grund: Mit dem 1. Mai und Christi Himmelfahrt kann man wunderbar Brücken bauen.

Die Kombination von Pfingsten mit Fronleichnam führt in der Zeit vom 18.5. bis 2.6. zu 16 Tagen frei bei acht eingesetzten Urlaubstagen. Der Tag der Einheit am 3. Oktober liegt auf einem Donnerstag. Und so kann man mit vier Urlaubstagen gleich neun Tage frei machen. Was auch für den Buß- und Bettag gilt.

Und nächstes Jahr liegt Weihnachten (Heiligabend am Dienstag) so günstig, dass Brückentags-Füchse mit dem Einsatz von sieben Urlaubstagen auf eine Strecke von 16 freien Tagen kommen können.

Immer vorausgesetzt: Der Chef und vor allem die Kollegen machen mit. Und kommen nicht alle auf den gleichen Gedanken. Also dann: Kalender rausholen und den Urlaub anmelden. Dann kann man im nächsten Jahr so richtig zuschlagen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
So soll der neue Superjet von Airbus aussehen.
Airbus-Patent
Neuer Super-Jet: In einer Stunde nach New York!

Flugzeugbauer Airbus hat sich einen neuen Super-Jet patentieren lassen. Die Maschine soll für die Strecke London – New York nur eine Stunde brauchen. An Bord haben 20 Passagiere Platz.

Ulrich Busch kaufte 2006 zwei Blöcke der einstigen KdF NS-Immobilie vom Bund für 455.000 Euro.
Rügen an der Ostsee
Nazi-Seebad wird zur Ferienanlage für jedermann

2006 kaufte Ulrich Busch zwei Blöcke der NS-Ferienanlage Prora auf Rügen. Heute, zehn Jahre später, drehen sich überall Baukräne. Bei Urlaubern sind die neuen Ferienwohnungen heiß begehrt.

Erster Platz: Whale Whisperers
National Geographic
Atemberaubende Reisefotos – das sind die Gewinner 2015

Ganz nah an den Riesen der Meere: Der erste Preis geht in diesem Jahr an ein spektakuläres Unterwasser-Foto, aufgenommen in Mexiko. Das Sieger-Bild und neun weitere tolle Aufnahmen hier.

Reise

Wir möchten die Leserreise für unsere Kunden verbessern.

Wir möchten unser Leserreisen-Angebot für Sie noch attraktiver gestalten. Daher laden wir Sie ein, an dieser nur wenige Minuten dauernden Umfrage teilzunehmen.

Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter

Zur mobilen Ansicht wechseln