Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Alpenblick Deluxe: Irre Aussicht: Glas-Terrasse auf 3842 Metern

Für sechs Millionen Euro bekommt die Aiguille du Midi derzeit eine neue Aussichtsplattform.
Für sechs Millionen Euro bekommt die Aiguille du Midi derzeit eine neue Aussichtsplattform.
Foto: dpa-tmn

Das ist garantiert nichts für Leute mit Höhenangst: Auf der Spitze des Aiguille du Midi im Mont-Blanc-Massiv entsteht eine spektakuläre neue Aussichtsplattform – und das auf 3842 Metern Höhe. Zur Belohnung gibt es einen Panorama-Alpenblick Deluxe.

Die 3842 Meter hohe Aiguille du Midi im Mont-Blanc-Bergmassiv bekommt eine neue spektakuläre Aussichtsplattform. Für sechs Millionen Euro wird derzeit der Gipfel umgestaltet, teilte Rhône-Alpes Tourisme mit. Die Bauarbeiten sollen 2014 fertig sein.

Unter dem Boden 1000 Meter in die Tiefe

Unter anderem werden die Terrassen, die die Hauptspitze des Berges umgeben, von einer in den Felsen eingehängten Galerie miteinander verbunden. Neu wird auch eine Terrasse mit Glasboden sein, unter der es 1000 Meter in die Tiefe geht. Im Inneren wird es eine Ausstellung zu berühmten Bergsteigern geben.

Von der Aiguille du Midi haben Besucher einen Rundumblick auf die gesamten französischen, italienischen und Schweizer Alpen. Auf dem Gipfel gibt es eine Cafeteria, ein Souvenirgeschäft und in der Sommerzeit das Restaurant „3842 m“.

High-Lights: In unserer Bildergalerie zeigen wir weitere spektakuläre Aussichten in der ganzen Welt.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Wenn die Monster bei den Horror Nights im Europa-Park so nah kommen, hilft nur noch schreien.
Halloween 2014
In diesen Freizeitparks wird’s echt gruselig

Eine Halloween-Party organisieren ist ganz schön aufwendig. Gute Alternative: Viele Freizeitparks bieten rund um das Grusel-Fest eigene Shows und Attraktionen. Was die Parks Besuchern bieten.

Einsames Leben in der Wildnis: russische Einsiedler, portraitiert von Danila Tkachenko.
Faszinierende Bilder
So hausen Einsiedler in der russischen Wildnis

Mitten im Wald, fernab anderer Menschen: Ein russischer Fotograf hat Bilder von Männern gemacht, die allein in der Wildnis leben.

Auslage mit Säcken voller Kräuter und Hülsenfrüchte in der Altstadt von Marrakesch, Marokko.
Lonely-Planet-Tipps
Litauen und Co.: Diese Länder sind 2015 angesagt

Nicht nur die Top-Trendstädte 2015 haben die Lonely-Planet-Experten gekürt: Die Reisefachleute wissen auch, welche Länder und Regionen im Kommen sind. Wohin Sie unbedingt reisen sollten.

Reise
Bildergalerien
Aktuelle Videos
Reisewetter
Reisewetter