Recht
Verbraucherrecht, Internetrecht, neue Gesetze, Rechtsschutz, aktuelle Urteile zu Miete und Arbeit

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Richter entscheiden: Gerichtsvollzieher darf Schuhe anlassen

Gerichtsvollzieher dürfen ihre Schuhe anlassen.
Gerichtsvollzieher dürfen ihre Schuhe anlassen.
 Foto: Christian Seidel/Pixelio, pixelio.de
Limburg –  

Ein Gerichtsvollzieher darf seine Schuhe bei einer Zwangsvollstreckung anlassen. Das entschied jetzt das Landgericht Limburg. Geklagt hatte eine Türkin.

Grund: Sie hatte dem Vollstrecker den Zutritt zu ihrer Wohnung verweigert, weil er seine Straßenschuhe anlassen wollte. Es sei, sagte sie, in ihrem Kulturkreis nicht üblich, die Schuhe beim Betreten der Wohnung anzulassen.

Das Gericht sah das aber anders. In der Vergangenheit sei zehntausendfach in Straßenschuhen vollstreckt worden, ohne dass das negative Auswirkungen mit sich gebracht habe. Zudem betrete der Gerichtsvollzieher die zu durchsuchenden Wohnungen nicht als Gast, sondern in staatlichem Auftrag.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Recht
Rechte der Kunden
Supermarkt: Muss ich zahlen, wenn etwas runterfällt?

Muss ich den Einkauf zahlen, wenn ein falsches Preisschild auf der Ware steht? Wer kommt für den Schaden auf, wenn Kunden Ware im Laden beschädigen? Das sind Ihre Rechte im Supermarkt.

Für Bewohner von Mietwohnungen gibt es neue Regeln.
Mietpreisbremse
Was bedeutet das für mich als Mieter?

Die Koalition hat sich am Mittwochmorgen nach langen Verhandlungen auf eine Lösung geeinigt – wer profitiert jetzt davon?

Leine, Hundkot, Versicherung
Video: Rechte und Pflichten als Hundehalter

Wann muss ein Hund eigentlich an die Leine? Was passiert, wenn der Vierbeiner zu laut bellt? Und wer haftet, wenn mal was zu Bruch geht? Antworten gibt es im Video.

Politik & Wirtschaft

Anzeige

Neueste Bildergalerien
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Aktuelle Videos
Rechtsanwälte & Kanzleien
Weitere Links
Unternehmen im Rheinland
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook