Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Hotel-Wahnsinn Haifische im Pool – Hochzeitsnächte zu Dritt

Anonym befragt, haben Hotel-Mitarbeiter die skurrilsten Dinge zu erzählen.

Anonym befragt, haben Hotel-Mitarbeiter die skurrilsten Dinge zu erzählen.

Foto:

dpa Lizenz

Dass in Hotelzimmern die unglaublichsten Dinge passieren, das lässt sich leicht vermuten. Wissen können das nur die Beteiligten – und der Hotelier. Doch der ist von Natur aus verschwiegen. Es sei denn, er wird anonym befragt. Das hat jetzt die Reisewebseite lastminute.de getan. Befragt nach ihren witzigsten, spannendsten oder aufregensten Momenten lieferten 500 Hoteliers jede Menge skurrile Geschichten. Die besten zehn stellen wir vor. Aber keine Sorge: die Namen der Hotels bleiben geheim.

Hochzeitsnacht zu dritt

In einem Madrider Hotel ging eines Morgens der Anruf eines frisch gebackenen Ehemanns ein, der tags zuvor seine Hochzeit gefeiert hatte. Er sagte, er sei gerade aufgewacht und neben seiner Ehefrau liege ein Mann. Er kenne ihn nicht, seine Frau ebenfalls nicht und wach zu kriegen sei er auch nicht. Später stellte sich heraus, dass es ein Gast war, der nachts sturzbetrunken auf das falsche Stockwerk ging und in das Hotelzimmer der Frischvermählten, die in ihrer Aufregung vergessen hatten, die Tür zu verriegeln.

Den Schreck ihres Lebens bekam die Mitarbeiterin eines Hotels in Duluth in den USA. Sie reinigte einige Kleidungsstücke eines Präsidentschaftskandidaten und setzte eines beim Bügeln in Brand. Der entstandene Rauch setzte den Feueralarm in Gang und nicht nur der sorgte für Aufregung: Innerhalb von 45 Sekunden stand außerdem der Secret Service im Zimmer.

Noch mehr unglaubliche Geschichten lesen Sie in der Fotogalerie: