Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Express.de | Babysitter an Bord: Bei Etihad gibt's jetzt fliegende Kindermädchen
05. September 2013
http://www.express.de/4936808
©

Babysitter an Bord: Bei Etihad gibt's jetzt fliegende Kindermädchen

Etihad Airways bildet derzeit Mitarbeiter zu fliegenden Kindernmädchen aus.

Etihad Airways bildet derzeit Mitarbeiter zu fliegenden Kindernmädchen aus.

Foto:

Etihad Airways

Abu Dhabi -

Kinder bekommen an Bord von Etihad-Maschinen bald eine besondere Betreuung: Die Airline bildet derzeit 300 Crew-Mitglieder zu sogenannten Flying Nannys aus, also zu fliegenden Kindermädchen, teilt Etihad mit.

Sie sollen Eltern an Bord bei der Unterhaltung der kleinen Passagiere helfen. Bis Ende 2013 werden 500 Stewards und Stewardessen auf Etihad-Flügen für Kinder zuständig sein. Ausgebildet werden sie am renommierten, auf Kindererziehung spezialisierten Norland College in Bath (Großbritannien).

Die Flying Nannys tragen andere Uniformen als die übrigen Flugbegleiter. Sie sind an den leuchtend orangen Schürzen zu erkennen. Die fliegenden Kinderbetreuer basteln mit den kleinen Passagieren, malen, schreiben Postkarten, spielen Fragespiele oder nehmen etwas ältere Kinder auf ruhigen Flugabschnitten auf eine Tour durch das Flugzeug mit.

Etihad Airways ist die Fluggesellschaft der Vereinten Arabischen Emirate mit Sitz in Abu Dhabi. Sie wurde vor zehn Jahren gegründet und beförderte 2012 insgesamt 10,3 Millionen Passagiere.

Sie sind erschöpft, sie haben zu wenig Treibstoff an Bord und sie tragen keine Mütze im Cockpit. Wir verraten 15 Wahrheiten, die Piloten Ihnen meistens verschweigen – in der Bilderstrecke.