Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Pausen-Typen – Nr.1: Der Nicht-Esser: „Im Büro gibt's eine Null-Diät“

EXPRESS-Redakteur Dirk Amarell konsumiert während der Arbeit nur Kaffee. Gegessen wird bei ihm erst abends.

EXPRESS-Redakteur Dirk Amarell konsumiert während der Arbeit nur Kaffee. Gegessen wird bei ihm erst abends.

Foto:

Troesser

Köln -

Die Kollegen futtern Pommes in der Kantine, beißen am Schreibtisch ins Käsebrot oder löffeln genüsslich ihren Pudding. Dazwischen sitzen Mitarbeiter, die noch nie mit Kantinen-Tablett oder Stulle in der Hand gesichtet wurden – sie essen einfach überhaupt nicht.

EXPRESS-Redakteur Dirk Amarell ist einer von ihnen. Er nimmt während der Arbeit nur Kaffee und Kaugummis zu sich – dafür schlemmt er sich am Abend richtig satt. Warum macht er das und wie hält er durch?

„Essen ist Genießen. Im Büro zwischendurch schnell eine Currywurst vom Imbiss, eine labbrige, lauwarme Pizza vom Bring-Dienst oder ein Schnell-Menü aus der Kantine reinstopfen – das ist nicht mein Ding. Im Büro gibt’s deshalb meistens Null-Diät. Umso größer ist aber abends mein Appetit. Dann wird getafelt, und zwar mit Zeit und Muße.

Ob zu Hause oder im Restaurant: Die Freude über ein leckeres Essen kann ich so richtig nur nach Feierabend spüren, wenn die To-Do-Liste des Tages erledigt ist. Auch viele Amis, Spanier und machen das so. Und ganz nebenbei: Wer sich Zeit beim Essen lässt, bleibt schlanker.“

Den ganzen Tag mit leerem Magen arbeiten und erst abends richtig zuschlagen – wäre das auch was für Sie? Oder brauchen Sie Nudeln, Schokolade und Obst, um konzentriert über den Tag zu kommen? Mitdiskutieren auf express.de/facebook!

Wer sehen möchte, in welcher Kantine sich die essenden EXPRESS-Kollegen stärken – wir haben sie vorgestellt. Genau wie die Betriebsrestaurants von RTL, Metro, Bayer und Vodafone.