Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Lebensgefährliche Panne: Navis führen Autofahrer in die falsche Tunnelröhre

Das Ostportal des Tunnel kurz vor der Fertigstellung in diesem Sommer.

Das Ostportal des Tunnel kurz vor der Fertigstellung in diesem Sommer.

Foto:

Jönd (Public Domain)

Jena -

Gleich mehrere unfreiwillige Geisterfahrten gab es am Wochenende auf der Autobahn 4 bei Jena. Grund für die verirrten Autofahrer war der erst kürzlich freigegebene Jagdbergtunnel. Einige Autofahrer landeten auf der falschen Richtungsfahrbahn, weil sie sich dank des Navigationssystems auf der richtigen Spur wähnten.

Doch wie konnte es dazu kommen? Wie die Polizei mitteilte, verließen sie an der Anschlussstelle Bucha auf Anweisung ihres (noch nicht aktuellen) Navigationssystems die Autobahn und fuhren an der alten Anschlussstelle Schorba wieder auf die A4 - trotz Sperrung. Die Geisterfahrten gingen glimpflich aus, es gab keine Unfälle.

Die Polizei brachte daraufhin eine eindeutigere Beschilderung an. Wir lernen: Regelmäßige Navi-Updates können nicht schaden.

(dpa)


Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?