Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Haarige Sache: Darum hat sich diese Fitness-Bloggerin seit zwei Jahren nicht rasiert

Für viele Frauen ist es das Schönheitsideal schlechthin: glattrasierte Beine. Auch viele Männer legen bei ihrer Partnerin großen Wert auf Haarfreiheit.

Nicht so Morgan Mikenas. Die amerikanische Fitness-Bloggerin hat sich seit zwei Jahren nicht mehr rasiert.

Sie postet auf Instagram Fotos von sich beim Sport und geizt auch nicht mit sexy Bildern ihres durchtrainierten Körpers – was dabei gleich ins Auge sticht: ihre Beine und ihre Achseln.

Bloggerin will Vorbild für andere Frauen sein

Eines Tages habe sie sich gefragt, warum sie sich überhaupt rasieren soll, erzählt Mikenas. „Früher habe ich mich schmutzig und unsexy gefühlt, wenn ich meine Beine nicht rasiert habe. Jetzt liebe ich meine Haare. Ich möchte so natürlich wie möglich sein und nicht mehr nur auf das Äußere reduziert werden.“

Mit ihren Fotos will sie jetzt auch andere Frauen ermutigen, es ihr gleichzutun. Man solle sich so lieben, wie man ist: „Es ist einfach schön, die natürliche Schönheit anzunehmen, die man ist. Die innere UND äußere Schönheit… Du bist wunderschön, so wie du bist.“

Den Menschen gefällt's. Mikenas hat rund 40.000 Instagram-Abonnenten.

(so)