Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Express.de | Rotwein, Käse, Stress: Die Auslöser für fiese Migräne-Attacken
30. July 2012
http://www.express.de/5563164
©

Rotwein, Käse, Stress: Die Auslöser für fiese Migräne-Attacken

Unregelmäßiger Schlaf, bestimmte Lebensmittel - Migräne kann durch viele Faktoren ausgelöst werden.

Unregelmäßiger Schlaf, bestimmte Lebensmittel - Migräne kann durch viele Faktoren ausgelöst werden.

Foto:

dpa

Wo kommen bloß diese Kopfschmerzen her? Wer unter Migräne leidet, fragt sich regelmäßig, was die Attacken auslöst. Die Suche kann mühsam sein, denn auch Lebensmittel, grelles Licht oder Gerüche können die Schmerzen mitverursachen.

Rund sechs bis acht Prozent der Männer und bis zu 18 Prozent der Frauen leiden mehr oder weniger regelmäßig unter Migräneanfällen. Mediziner tun sich schwer, die Ursachen für die meist einseitigen Kopfschmerzattacken zu klären, die die Betroffenen nicht selten gleich für mehrere Tage außer Gefecht setzen. Einerseits spielen wohl genetische Faktoren eine Rolle. Denn oftmals sind mehrere Mitglieder einer Familie betroffen.

Daneben wird angenommen, dass eine Störung des Serotonin-Gleichgewichts ursächlich für Migräne ist. Vor allem Stress aber auch hormonelle Veränderungen können diese Störung und damit Migräne auslösen. Eine große Anzahl von Frauen klagt etwa über Migräne in Zusammenhang mit ihrer Periode.

Anzahl potenzieller Trigger-Kandidaten

Oft ist der Auslöser oder Trigger für einen Migräneanfall nicht so leicht dingfest zu machen. Zu groß ist die Anzahl potenzieller Trigger-Kandidaten. Bei manchen ist es zum Beispiel ein Glas Wein, welches die unsäglichen Kopfschmerzen hervorruft. Bei anderen ist es der Geruch eines besonders intensiven Parfums, auf den der Körper mit einer Attacke reagiert. Die Suche nach den Auslösern ist oft frustrierend und langwierig. Doch das Nachforschen kann sich lohnen. Denn wer einmal herausgefunden hat, auf was der Körper mit einer Kopfschmerzattacke oder gar mit Übelkeit oder Sehstörungen reagiert, kann die Häufigkeit solcher Anfälle reduzieren.

Kopfschmerz-Experten empfehlen deshalb, ein Tagebuch über die Schmerzen zu führen und Ereignisse rund um die Migräneanfälle festzuhalten, um den möglichen Auslösern auf die Schliche zu kommen.

Besonders häufige Auslöser für Migräne haben wir in der Bildergalerie zusammengestellt.