Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
16081102,12782320,highRes,svoe_ausbildung_header_v03

Studie: Moderater Lärm fördert die Kreativität

In vielen Berufen ist kreatives Arbeiten ein Muss.

In vielen Berufen ist kreatives Arbeiten ein Muss.

Foto:

dpa

So erbrachten die Probanden bis zu einer Lautstärke von 70 Dezibel bessere kreative Ergebnisse als bei 50 Dezibel. Die Testpersonen mussten sich zum Beispiel Produktinnovationen überlegen. Wenn es am Arbeitsplatz allerdings zu laut ist, hemmt das ebenfalls die Kreativität.

In einem Teil der Studie wurden den Teilnehmern per Kopfhörer verschiedene Umgebungsgeräusche vorgespielt, zum Beispiel den Lärm in einer Cafeteria oder an einer Baustelle. Ein anderer Teil fand direkt in einer Cafeteria statt. Dabei mussten die Probanden jeweils verschiedene Aufgaben lösen, mit denen ihre Kreativität getestet wurde. 50 Dezibel entsprechen nach Angaben des Bundesumweltministeriums der Lautstärke einer normalen Unterhaltung, 70 Dezibel dem Lärm eines Autos in zehn Metern Entfernung.