Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wegen exquisiter Brüste: Katie Holmes ist „heißeste Frau des Jahrtausends“

Katie Holmes oben ohne. Das Urteil der Jury: Exquisite Brüste.
Katie Holmes oben ohne. Das Urteil der Jury: "Exquisite Brüste".
Foto: Screenshot Paramount

Ist das nicht ein bisschen voreilig? Die Zeitschrift GQ ehrte die US-Schauspielerin Katie Holmes (34) als eine der attraktivsten Frauen des Jahrtausends.

Dabei haben wir erst 2013. Ziemlich früh, um sich festzulegen, oder? „Es kommen zwar noch 987 Jahre in diesem Jahrtausend, aber wir haben uns schon mal Gedanken gemacht“, erklärt die Jury.

Die Ex-Frau von Tom Cruise siegte in der Kategorie „Heißeste Szene in einem Film“. Mit einem Streifen, der nicht allen präsent ist. Kate Holmes zog sich in „The Gift - Die dunkle Gabe“ im Jahr 2000 so schön aus - die Jury hatte da offenbar gar keine andere Wahl: Sie entblößte „exquisite Brüste“, so lautete das Urteil des Männermagazins GQ.

Obwohl die Schauspielerin in dem Film früh stirbt, hat sie dieser Auftritt unsterblich gemacht.

Aber Katie Holmes ist nicht die einzige Berühmtheit auf der Liste der attraktivsten Frauen. Mit dabei sind auch Beyoncé, Megan Fox, Sienna Miller und Herzogin Kate („hat Klasse“). Eva Mendes hat es aufgrund ihrer Wangenknochen und Shakira wegen ihrer berüchtigten Hüfte geschafft.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Gabi wird nach dem Zusammenbruch in einem Rettungswagen versorgt.
Kollaps bei „The Taste“
Kandidatin bricht in Frank Rosins Kochshow zusammen

Gabi aus Hamburg steht im Studio von Coach Frank Rosin, wartet gespannt auf die Entscheidung. Plötzlich bricht sie zusammen, Rosin brüllt: „Sanitäter! Sofort!“

Zum 1. Mal öffentlich
Herzogin Kate zeigt allen ihren Babybauch

Beim Empfang des Staatspräsidenten von Singapur sah man ihn das erste Mal - den Babybauch von Herzogin Kate. Unter ihrem grauen Mantel war er allerdings nur zu erahnen.

Feierten gemeinsam bei Ferrari fünf Titel: Corinna und Michael Schumacher, Jean Todt und Luca di Montezemolo (v.l.)
FIA-Präsident berichtet
Jean Todt: Schumis Kampf geht weiter

FIA-Präsident Jean Todt war erneut bei Michael Schumacher zu Besuch. Der Zustand von Jules Bianchi soll sich dagegen verschlechtert haben.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE