Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Warten auf das „Cascada“-Gutachten: Bläser-Combo LaBrassBanda könnte nachrücken

Die bayerische Bläser-Combo LaBrassBanda
Die bayerische Bläser-Combo LaBrassBanda
 Foto: dpa
Hamburg –  

Die Plagiatsvorwürfe gegen den deutschen Grand-Prix-Beitrag „Glorious“ sollen möglichst schnell mit Hilfe eines musikwissenschaftlichen Gutachtens entkräftet werden.

„Wir hoffen, dass es noch in dieser Woche was wird“, sagte eine NDR-Sprecherin am Dienstag. Der NDR ist innerhalb der ARD federführend für den Eurovision Song Contest zuständig.

Der ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber erklärte, Plagiatsvorwürfe gehörten zur „Folklore des ESC“.

Hit „Glorious“ abgekupfert? Der NDR prüft Plagiats-Vorwürfe gegen die Bonner Sängerin Cascada.
Hit „Glorious“ abgekupfert? Der NDR prüft Plagiats-Vorwürfe gegen die Bonner Sängerin Cascada.
 Foto: dpa

Derweil geht die Debatte weiter. Die Phonetikerin von der Universität Kiel, Tina John, hat Parallelen zwischen dem ESC-Siegertitel von 2012 „Euphoria“ und Cascadas „Glorious“ untersucht. Es gebe beispielsweise Übereinstimmungen im groben Aufbau, bei den Pausen und bei der Atemstilistik der Sängerinnen, sagte die Wissenschaftlerin. „Ich persönlich finde es sehr auffällig.“

Zudem werde es bei beiden Liedern an den gleichen Stellen laut und leise. Dagegen sagte der Mainzer Musikwissenschaftler Thorsten Hindrichs im Interview mit eurovision.de: „Cascadas „Glorious“ ist mit Sicherheit kein Plagiat von „Euphoria“, sondern eine handwerklich sehr, sehr gut gemachte 'Stilkopie'.“

Sollte der Cascada-Song tatsächlich eine Kopie sein, dann wird wohl die beim Vorentscheid zweitplatzierte bayerische Bläser-Combo LaBrassBanda nach Malmö reisen und Deutschland beim Grand Prix vertreten. Mit ihrem Song „Nackert“ stieg die Band auf Rang 74 der Media-Control-Single-Charts ein.

Cascada liegt mit „Glorious“ derzeit auf Platz 36.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Eins der Häuser, die in Grantsville zum Verkauf stehen. Hier wurde für „The Walking Dead“ gedreht.
„Schnäppchen“ für 680.000 Dollar
„The Walking Dead“-Kleinstadt auf Ebay angeboten

Serien-Junkies mit dem nötigen „Kleingeld“ aufgepasst: Wie viel würden Sie bezahlen, um in einem Haus zu wohnen, in dem die Zombie-Kultserie „The Walking Dead“ gedreht wurde?

Der „The Voice“-Sieger Andreas Kümmert ist hierzulande wohl der bekannteste Anwärter für das Ticket nach Wien. Bisher mied der deutsche „Rocket Man“ große Auftritte in den Medien.
Kümmert und Co.
Diese Acht kämpfen um das ESC-Ticket nach Wien

Dieses Jahr bleibt die große Prominenz aus, dafür wird es musikalisch ziemlich vielfältig. Beim ESC-Vorentscheid am Donnerstag treten Bewerber verschiedener Musik-Genres an.

Schwindel aufgeklärt
Delhia de France: Gesichts-Tattoo war nur ein Fake

Geheimnis gelüftet: Pentatones-Sängerin Delhia de France hat sich kein Tattoo ins Gesicht stechen lassen! In einem Interview bei RTL gab sie zu: Alles nur Fake! Und erzählte, warum sie zu solchen Lügen griff.

Promi & Show

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE