Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Von Marzahn nach Manhattan: Cindy erobert New York

Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn.
Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn.
Foto: dpa
Berlin/New York –  

Von Marzahn nach Manhattan – was für eine Karriere. Komikerin Ilka Bessin erobert jetzt New York. Ilka wer? Natürlich: Es ist die schrille Cindy aus Marzahn (41).

Die renommierte „New York Times“ widmete der ehemaligen Hartz IV-Empfängerin aus dem Ost-Berliner Ghetto ein riesiges Porträt in ihrer Samstagsausgabe.

Die schrille Ost-Berlinerin schaffte es auf die Titelseite der New York Times.
Die schrille Ost-Berlinerin schaffte es auf die Titelseite der "New York Times".
Foto: Screenshot

Die Times berichtet über Cindys rasanten Aufstieg – ein Märchen, wie der US-Traum, vom Tellerwäscher zum Millionär zu werden. Berlin-Korrespondent Nicholas Khulish (37) berichtet, wie Cindy „im Bett lag und Fernsehen guckte, an Gewicht zulegte und ihre Motivation verlor.“ Dann bewarb sie sich als Kellnerin im Quatsch Comedy Club von Thomas Hermanns (49). Ans Telefon ging der Talent-Sucher des Clubs, überredete sie, auf die Bühne zu gehen. Der Rest ist Geschichte.

Seitdem jagt Cindy aus Marzahn von einem Erfolg zum nächsten. Ihr bisheriger Höhepunkt: Sie ist der neue Co-Star bei "Wetten, dass..?"

Tritt sie nun bald in Amerikas berühmtester Comedy-Show „Saturday Night Live“ auf? Neben Angela Merkel dürfte sie nun zumindest die berühmteste Deutsche in den USA sein.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Früher war er angeekelt von sich selbst. Heute versucht Rockmusiker Marius Müller-Westernhagen „das Mäntelchen des Superstars auszuziehen“.
Angeekelt von sich selbst
Marius Müller-Westernhagen hasste sein Image

„Ich konnte meinen Namen nicht mehr hören! Ich war richtig angeekelt“, klagt Marius Müller-Westernhagen. Auf seinem neuen Album rechnet er mit alten Konventionen ab und verabschiedet sich vom Image als „Armani-Rocker“.

Pierre Casiraghi liebt den Motorsport ebenso wie sein verstorbener Vater. Er plant, bei der berühmten Rallye Dakar anzutreten.
Auf den Spuren des Vaters
Pierre Casiraghi wird Rennfahrer

Sein Vater verunglückte bei einem schweren Rennbootunfall. Pierre Casiraghi lässt sich davon jedoch nicht verunsichern. Der 26-Jährige plant, als Rennfahrer bei der berühmten Rallye Dakar zu starten.

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Rudi und Britta Assauer wurden 2013 geschieden.
Bittere Internet-Abrechnung
Warum pestet Frau Assauer bei Facebook?

In Internet rechnet sie bitter ab. Bei uns erklärt Britta Assauer, was ihr Facebook-Post bedeuten sollte.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE