Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

TV-Koch als Trödler: Horst Lichters neue Show „Bares für Rares“

Schätzchen gesucht! - In seiner neuen Show Bares für Rares nimmt Horst Lichter mit Trödel-Experten Raritäten unter die Lupe!
"Schätzchen gesucht!" - In seiner neuen Show "Bares für Rares" nimmt Horst Lichter mit Trödel-Experten Raritäten unter die Lupe!
Foto: ZDF/Frank W. Hempel
Mainz –  

Wertvolle Sammlerstücke, einzigartige Kuriositäten oder ungeliebter Nippes: In Horst Lichters neuer Trödel-Show „Bares für Rares“, die ab dem 4. August immer sonntags um 13.15 Uhr auf ZDF läuft, kommt alles unter den Hammer!

Gemeinsam mit einem Experten-Team nimmt der eigentliche Fernsehkoch antiken Fundstücke aus Keller, Garage oder Speicher unter die Lupe. Der Trödel-Besitzer hat anschließend die Möglichkeit, seine Raritäten einem ausgewählten Kreis von Händlern anzubieten und „Bares für Rares“ zu bekommen.

Egal ob Omas alter Küchenschrank, die ungeliebt Golduhr oder der antike Kronleuchter: „Vielleicht haben Sie ja Zuhause außergewöhnliche Sachen, von denen sie gar nicht wissen, dass sie außergewöhnlich sind!“, meint der neue TV-Trödel-Experte Lichter im ZDF Teaser, „Wir sagen Ihnen, ob es wertvoll ist und Sie kriegen bar Kohle in die Hand!“

Mehr dazu

Unterstützung bekommt der Newcomer-Trödler Lichter von seinem Experten-Team! Dr. Heide Rezepa-Zabel, Expertin eines Online-Auktionshauses und wissenschaftliche Mitarbeiterin im "Museum der Dinge" in Berlin, dem leidenschaftlichen Sammler Oliver Kircher und „Spürhund“ Albert Maier, der auf Anhieb Original von Fälschung unterscheiden kann, bewertet den „Tinnef“ im TV.

Antiquitätenhändlerin Sandra Vanessa Schäfer, Trödler Walter Lehnertz, Wolfgang Pauritsch, Ludwig Hofmaier und Fabian Kahl aus dem „Bares für Rares“-Händler-Team verkaufen die Raritäten anschließend.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Dieses Lächeln wird bald nicht mehr in Filmen zu sehen sein. Angelina Jolie will nur noch als Regisseurin arbeiten.
Hollywoodstar plant den Absprung
Angelina Jolie will nicht mehr vor die Kamera

Hollywood-Star Angelina Jolie (39) bereitet ihren Absprung vor. Die Tage ihrer Hollywood-Karriere seien jedenfalls gezählt. So ganz aus dem Filmgeschäft verschwinden, will sie jedoch nicht.

Ein Kurzfilm deutet die Vergewaltigung von Lana del Rey an.
Was soll das?
Fans geschockt: Lana del Rey wird im Video vergewaltigt

Geht Lana del Rey hier zu weit? In einem Kurzfilm wird in Zeitlupe die Vergewaltigung der Sängerin angedeutet.

Gangsta-Rapper "Kollegah" studiert eigentlich Jura.
Prügelei nach Discobesuch
Berufung im Prozess gegen Rapper Kollegah: Fall wird 2015 neu verhandelt

Kollegah kommt aus dem Prozess wegen gefährlicher Körperverletzung wohl doch nicht so einfach raus. Die Staatsanwaltschaft legte Berufung ein, der Fall wird 2015 neu verhandelt.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE