Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tod nach Bootsunfall: Usher trauert um seinen Stiefsohn (11)

Usher trauert um seinen Stiefsohn Kile Glover (11).
Usher trauert um seinen Stiefsohn Kile Glover (11).
Foto: dapd
Atlanta –  

R'n'B-Sänger Usher trauert: Sein Stiefsohn Kile Glover (11) ist gestorben. Der Sohn seiner Ex-Frau erlag nach einem Bootsunfall seinen Verletzungen.

Kile war am 6. Juli in einem See bei Atlanta (US-Staat Georgia) von einem Jet-Ski angefahren worden. Dabei erlitt der Junge schwere Gehirnverletzungen.

Jetzt hat der 11-jährige Junge den Todeskampf verloren. Er starb am Samstagmorgen in einer Klinik, berichtet die Zeitung „Atlanta Journal-Constitution.“

Kile ist der Sohn von Ushers Exfrau Tameka Foster. Die beiden hatten 2007 geheiratet, 2009 reichte der Sänger die Scheidung ein.

Vor dem Unfall des Jungen hatte es eine juristische Auseinandersetzung zwischen dem Sänger und seiner Exfrau gegeben. Hintergrund war ein Sorgerechtsstreit um die beiden gemeinsamen Söhne.
In Online-Netzwerken kondolierten bereits am Samstag zahlreiche Menschen, darunter auch Justin Bieber, Toni Braxton und Eric Benet.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Carmen und ihr Rooobert
Unglaublicher Rückblick: Dieses Foto zeigt die Geissens in den 80ern

Eigentlich sind sie ein sehr jung gebliebenes Paar - doch ein altes Foto aus den 80ern zeigt diese beiden TV-Berühmtheiten nun in einem krassen Look. Sie mit Flechtzöpfen, er mit deutlich mehr Haaren auf dem Kopf als heute. Wer erkennt die beiden?

Kim Kardashian (34) bewohnt mit Mann und Kind eine 11-Millionen-Villa in Kalifornien - mit Pools, Fitness-Studio und Make-up-Salon.
13-Jährige will sich nicht adoptieren lassen
Lieber Kinderheim als Kim Kardashian als Mutter

Kim Kardashian hat Geld, Erfolg und Fans weltweit. Wer würde nicht gerne bei ihr einziehen und ein Leben im Luxus führen? Ein 13-jähriges Mädchen aus Thailand zum Beispiel.

Die US-Vogue-Chefin Anna Wintour scheint kein Kim Kardashian-Fan zu sein.
"Vogue"-Chefin disst Kim Kardashian
Anna Wintour: „Haben nicht immer geschmackvolle Leute auf dem Titelbild“

Bei einem Auftritt in New York verpasste "Vogue"-Chefin Anna Wintour Kim Kardashian einen Seitenhieb, der sitzen dürfte. Sie äußerte sich nicht gerade positiv über das "Vogue"-Cover mit Kim Kardashian und Ehemann Kanye West.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE