Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Song zu bekannt: Rapper Psy: Schluss mit „Gangnam Style“

Rapper Psy performt den Gangnam Style auf dem New Yorker Times Square.
Rapper Psy performt den Gangnam Style auf dem New Yorker Times Square.
Foto: dpa
New York –  

Er landete den Überraschungs-Hit des Jahres 2012, doch Rapper Psy hat schon jetzt keine Lust mehr auf „Gangnam Style“.

„In der Neujahrsnacht auf dem Times Square aufzutreten ist schon etwas besonderes - es ist die größte Bühne des Universums“, sagte der Südkoreaner dem Sender MTV in New York. Und dann sei der Silvestertag noch sein Geburtstag. „Das alles zusammengenommen mag ein guter Grund sein, mit „Gangnam Style“ aufzuhören“, sagte der 35-Jährige. „Wie könnte man besser damit Schluss machen? Das ist mein größter und bedeutendster Geburtstag.“

Psy war mit dem Song und dem seltsamen Reitertanz nicht nur plötzlich international bekanntgeworden. Das passende Video war auch das erste in der Geschichte des Videoportals YouTube, das dort mehr als eine Milliarde Mal angeschaut wurde. „Der Song ist mittlerweile zu bekannt“, sagte Psy. „Ich arbeite wirklich schwer an einer neuen Single.“

Sein Auftritt auf der Neujahrsparty auf dem New Yorker Times Square sei aber noch nicht das Ende des „Gangnam Style“, er habe noch Verpflichtungen unter anderem in Paris und China. Erst danach soll endgültig Schluss sein mit dem schrillen Reitertanz...

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Kabarettist Dieter Nuhr wurde von einem Muslim aus Osnabrück wegen Religionsbeschimpfung angezeigt.
Islam beschimpft?
Kabarettist Dieter Nuhr von Muslim angezeigt

Der Islam war bereits öfter Thema seines Programms. Jetzt wurde Kabarettist Dieter Nuhr von einem Muslim aus Osnabrück wegen Religionsbeschimpfung angezeigt.

Ivana Teklic will es auch ohne Heidi Klums Unterstützung schaffen.
Germany's Next Topmodel
Ivana Teklic kündigt Klum-Deal

Nachwuchs-Model will flügge werden. Germany's Next Topmodel“-Kandidatin Ivana Teklic hat ihre Verträge, die sie im Zusammenhang mit der Show abgeschlossen hat, einseitig beendet.

Ob es demnächst wohl weitere Tweets von Queen Elizabeth geben wird?
Royale Kurznachricht
Queen Elizabeth verfasst ihren ersten Tweet

Das man mit 88 Jahren nicht zwangsläufig zu alt für soziale Netzwerke ist, zeigte uns jetzt Queen Elizabeth. Die Queen twitterte jetzt zum allerersten mal über das Twitterkonto der britischen Monarchie.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE