Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Promis, Stars und Shows in Deutschland und aller Welt.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

RTL-„Bachelor“ schon getrennt?: Jans Mutter: „Vielleicht war es nur ein Strohfeuer“

Jan und Alissa im Pool – nur ein heißer Flirt oder die große Liebe?
Jan und Alissa im Pool – nur ein heißer Flirt oder die große Liebe?
Foto: RTL

„Ich wünsche mir sehr ein gemeinsames Leben mit Alissa, ein sehr aufregendes Leben“, schmachtete Jan. „Das ist ja wie im Traum“, schwärmte Alissa. Beim RTL-„Bachelor“ wurde am Mittwochabend das große Liebesglück zelebriert – ist jetzt schon wieder alles vorbei?

Zuschauer: „Er ist in Mona verliebt und nimmt Alissa?“

In der vergangenen Staffel verkündeten „Bachelor“ Paul und seine Anja direkt am nächsten Morgen bei RTL die Trennung – auch jetzt spekuliert die „Bild“-Zeitung bei Jan und Alissa: „In Wahrheit ist alles schon wieder aus“. Das Finale wurde vor drei Monaten aufgezeichnet, ging das TV-Paar seitdem getrennte Wege?

RTL will das nicht kommentieren: „Wie es aktuell um ihre Gefühle füreinander steht, berichten Jan und seine Auserwählte in dem Special 'Der Bachelor – Nach der letzten Rose', welches RTL am Samstag ab 22:45 Uhr ausstrahlt“, ist das einzige Statement von Sprecher Konstantin von Stechow.

Ob schon getrennt oder noch zusammen – viele Zuschauer sind überzeugt, dass die beiden Models mit dem Zahnpasta-Lächeln nicht zusammen passen. „Eine 25-jährige Frau, die mit seinem Leben und dann auch noch zwei Kindern klar kommen soll. Mona wäre die besser Entscheidung gewesen“, schreibt Peggy B. auf der RTL-Facebook-Seite. Und auch Anja K. findet: „Traurig, er ist in Mona verliebt und nimmt Alissa? Diese Herzentscheidung kam aus der Hose.“

Mutter Helga: „Wie soll das funktionieren?“

Jans Mutter Helga Kralitschka hatte Alissa ins Herz geschlossen, riet seinem Sohn zur Wahl des jungen Models. Doch jetzt ist sie skeptisch, ob es die richtige Entscheidung war: „Sie sind beide als Model viel unterwegs, sie ist noch recht jung. Jan hat zwei Kinder, die er häufig sieht. Wie soll denn das funktionieren?“, fragt sie bei „Bunte.de“.

Jans Mutter Helga Kralitschka hatte Alissa in ihr Herz geschlossen – doch auch sie sieht die Zukunft des TV-Paars skeptisch.
Jans Mutter Helga Kralitschka hatte Alissa in ihr Herz geschlossen – doch auch sie sieht die Zukunft des TV-Paars skeptisch.
Foto: RTL

Helga selbst weiß nicht, ob das angebliche TV-Traumpaar noch zusammen oder schon getrennt ist: „Ich habe gestern Abend noch mit Jan telefoniert, da hat er nichts gesagt.“ Doch sie habe Alissa nach dem Treffen in Südafrika nicht mehr gesehen. Während der Show habe Alissa immer die Geheimnisvolle gegeben, vielleicht sei außerhalb dieser Urlaubsstimmung das Feuer schnell abgekühlt.

Gab es denn überhaupt die Chance für eine langlebige Liebe? „Es ist ja auch schwierig, in einer Fernsehshow die Frau fürs Leben zu finden“, glaubt Helga Kralitschka. „Die beiden haben sich ja gar nicht richtig kennenlernen können. Vielleicht war es am Ende nur ein Strohfeuer.“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Carmen und ihr Rooobert
Unglaublicher Rückblick: Dieses Foto zeigt die Geissens in den 80ern

Eigentlich sind sie ein sehr jung gebliebenes Paar - doch ein altes Foto aus den 80ern zeigt diese beiden TV-Berühmtheiten nun in einem krassen Look. Sie mit Flechtzöpfen, er mit deutlich mehr Haaren auf dem Kopf als heute. Wer erkennt die beiden?

Beim „Wer wird Millionär“-Prominentenspecial traten an (v.l.n.r.): Jenke von Wilmsdorff, Matze Knoop als Jürgen Klopp, Sandra Maischberger, Matze Knoop als Franz Beckenbauer und Wigald Boning.
WWM-Prominentenspecial
RTL-Spendenmarathon: Promis erspielen 439.000 Euro für den guten Zweck!

Quizzen für den guten Zweck - dazu hatte RTL beim „Wer wird Millionär“-Prominentenspecial wieder aufgerufen. Neben Sandra Maischberger, Wigald Boning und Jenke von Wilmsdorff wagte sich einer gleich zwei Mal ran: Comedian Matze Knoop setzte sich doppelt auf den Ratestuhl. Doch warum?

Die US-Vogue-Chefin Anna Wintour scheint kein Kim Kardashian-Fan zu sein.
"Vogue"-Chefin disst Kim Kardashian
Anna Wintour: „Haben nicht immer geschmackvolle Leute auf dem Titelbild“

Bei einem Auftritt in New York verpasste "Vogue"-Chefin Anna Wintour Kim Kardashian einen Seitenhieb, der sitzen dürfte. Sie äußerte sich nicht gerade positiv über das "Vogue"-Cover mit Kim Kardashian und Ehemann Kanye West.

Promi & Show
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Promi-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE